WICHTIG!mit türe gegen parkendes auto-lackschaden

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Ambush, Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris, Eicker

Antworten
daiquirii
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2008, 21:45

WICHTIG!mit türe gegen parkendes auto-lackschaden

Beitrag von daiquirii »

hallo,

beim ausstiegen bin ich heute mit meiner türe gegen ein anderes auto gekommen. bin zwar nur gaanz leicht gegen gekommen, aber der lackschaden an der lackierten stossstange ist natürlich direkt da.ist nur ein ganz kleiner katscher, allerdings nicht nur oberflächlich, sondern etwas tiefer (soll heißen, nicht nur ein lackschaden). aber ansonsten wirklich nur minimal. jedenfalls gehört das (komplett nuee auto-opel astra) einem bekannten von mir, den ich jetzt natürlich nicht auf dem schaden sitzen lassen möchte. kann mir jemand sagen, ob der schaden von der privaten haftpflicht oder nur von der auto-haftpflicht übernommen wird? bei zweiterem würde ich nämlich überlegen, es nicht lieber selber zu zahlen, damit ich nicht hochgestuft werde.

wegen der kosten: hat da evtl jemand erfahrung, wie teuer das ungefähr wird? will mich nicht von irgendwelchen werkstätten übers ohr hauen lassen.



vielen lieben dank
Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 22:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi »

Moin daiquirii,

Schäden, die du mit deinem Auto verursachst werden von Auto-Haftpflicht reguliert. Abhängig von der Schadenhöhe (kann ich leider nichts zu sagen) und deinem Vertrag (kann ja sein dass da so etwas wie "ein Fall in 2 Jahren wirkt sich nicht auf den Schadenfreiheitsrabatt aus") mach es Sinn, kleine Schäden ohne Versicherung zu regulieren.

Lass das doch mal von einer Werkstatt prüfen,, dir einen Kostenvoranschlag machen und sprich dann mit Deiner Versicherung, bevor du die Reparatur durchführen lässt.

Lösche doch bitte Deinen zweiten Eintrag hier, einmal reicht :roll:
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...
Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“