VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund ums LKW-Fahren diskutieren / Berichte über Nutzfahrzeuge schreiben / Eure Meinung loswerden / hier kann alles rein was zum Thema LKW passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
Dremmler4ever
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2017, 10:56

VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Beitrag von Dremmler4ever »

Hey Leute! Ich bin Nutzfahrzeughändler und das schon seit ein paar Jahren. Das Geschäft läuft ganz gut, aber wir bekommen momentan wenig längerfristige Aufträge rein.

Damit wir deswegen in Zukunft keine Probleme bekommen werden, will ich jetzt probieren, an öffentliche Aufträge zu kommen. Wenn ich aber auf eine Ausschreibung reagieren will, dann steht da, dass ich mich an die VgV zu halten habe.
Was ist das bitte?
petri
Spezialist
Beiträge: 68
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Re: VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Beitrag von petri »

Hallo! Du brauchst da gar keine Angst zu haben oder so.

Die VgV einfach nur die Vergabeverordnung. Da werden öffentlich Aufträge geregelt, die einen gewissen Schwellenwert überschritten haben. Im Grunde genommen sind all die darin enthaltenen Paragrafen eh ziemlich vorteilhaft für dich, also sollte das echt kein Problem werden oder so.
Dremmler4ever
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2017, 10:56

Re: VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Beitrag von Dremmler4ever »

Ja toll, das ist schon mal sehr beruhigend. Vorteilhafte Paragrafen hab ich doch gerne.

Kannst du mir vielleicht auch irgendein Beispiel geben oder so, was da genau geregelt wird? Ich finds immer sehr schwer, mir darunter dann was Genaues vorzustellen und wüsste ja schon gerne, was mich da so ungefähr erwartet.
petri
Spezialist
Beiträge: 68
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Re: VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Beitrag von petri »

Ja klar! Es gibt zum Beispiel umfassende Regelungen, wie die Auftragsbeschreibungen zu verfassen sind und was man da nicht alles für Details geben muss.

Auch wie mit den Daten der Bewerber umgegangen wird und so weiter, wird in der heutigen Zeit natürlich streng geregelt. Dann gibt es einen ganzen Abschnitt, wo die zulässigen Vergabeverfahren erklärt und geregelt werden.

Das kann man nicht so gut zusammenfassen, darum solltest dus dir lieber mal selbst ansehen. Auf dieser Seite hier findest du auf jeden Fall mehr Infos: https://www.ibau.de/akademie/glossar/vgv/
Dremmler4ever
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2017, 10:56

Re: VgV bei öffentlichen Aufträgen?

Beitrag von Dremmler4ever »

Das klingt ja perfekt. Du bist wirklich mein Retter, was das angeht.

Ich bin schon so gespannt, was da jetzt bei den Ausschreibungen rauskommen wird. Auf jeden Fall werd ich heute noch meine Angebote rausschicken, weil jetzt fühl ich mich viel sicherer bei diesen Angelegenheiten.

Ein Glück, dass bei uns wirklich fast alles immer durch irgendwelche Gesetzte geregelt ist. Dann weiß man wenigstens immer, wann man im Recht ist.
Antworten

Zurück zu „Alle LKW-Marken, Lob & Kritik“