MPU Vorbereitung

Fehlt ein Thema, Lob und Kritik, hier könnt Ihr Eure Wünsche loswerden.

Moderatoren: Erik.Ode, Auto-Chris, ulliB, tom, willi

Antworten
Azurmurmed
Spezialist
Beiträge: 54
Registriert: 03.08.2017, 04:48

MPU Vorbereitung

Beitrag von Azurmurmed »

Hallo zusammen,
ich habe eine etwas unangenehme Frage an euch und hoffe, dass mir trotzdem jemand weiter helfen kann. Es ist nämlich so, dass ein guter Freund von mir vor einigen Wochen geblitzt wurde - nicht zum ersten Mal und mit ordentlich was auf dem Tacho. Jetzt heißt es MPU und wir haben uns schon ein bisschen Gedanken gemacht was es so für Möglichkeiten gibt, um sich besser vor zu bereiten. Gibt es da Vorbereitungsmöglichkeiten? Wenn ja wo kann man diese in Anspruch nehmen und wie viel kostet sowas? Ich selber musste noch nie zur MPU und in meinem Bekanntenkreis ist das bislang zum Glück auch nie der Fall gewesen. Habe schon zu ihm gesagt, dass es keinen gute Idee war ein Auto mit knapp 200Ps zu kaufen wenn man noch nicht lange fährt.

Brearccred
Spezialist
Beiträge: 65
Registriert: 04.08.2017, 09:03

Re: MPU Vorbereitung

Beitrag von Brearccred »

Hallo und einen schönen Abend euch allen!
Ich wurde heute morgen auf dem weg zu Arbeit auch mit einer sehr stark überhöhten Geschwindigkeit mit meinem neuen Auto geblitzt. Und zwar hab ich mir meinen Kindheitstraum endlich erfüllen können und hab mir einen über 600Ps starkes Auto gekauft. Und nun jaa wenn man von einem Kleinwagen mit 70Ps auf ein 600Ps starkes umsteigt verliert man schnell mal die Kontrolle über das Tacho...
Hab jetzt auf jeden Fall auch angst, und denke mir besteht ebenso MPU bevor :/
Hab daher die selbe Frage wie du und hoffe das uns hier jemand etwas weiterhelfen kann.

Benutzeravatar
Lukzeres
Spezialist
Beiträge: 72
Registriert: 20.06.2017, 09:27

Re: MPU Vorbereitung

Beitrag von Lukzeres »

Naja, so ein Auto mit 600 Ps ist in meinen Augen auch sehr unnötig für den alltäglichen Gebrauch wenn ich ehrlich bin. Mir fällt spontan nicht ein mal ein Auto ein was so viel Ps hat und kein Sportwagen ist. Ein guter Freund von mir hat sich einen Mercedes C 63 AMG geholt mit nicht ganz 400 Ps und das ist schon ein heftiges Erlebnis und auch schon ein Grund für ihn um einige Male geblitzt zu werden. Er hat sich vor seiner MPU informiert und gute Hilfe bekommen. Könnt euch beide ja mal rein lesen und ein wenig informieren. Wichtig sollte aber trotzdem immer sein wenn man ein Auto mit so vielen Ps hat, dass man damit umgehen kann und es eben nicht unterschätzt.

Azurmurmed
Spezialist
Beiträge: 54
Registriert: 03.08.2017, 04:48

Re: MPU Vorbereitung

Beitrag von Azurmurmed »

Hallo alles zusammen,
ich danke euch allen vielmals für die schnellen und Zahlreichen Beiträge unter meinem Thread.
Vor allem möchte ich dir Lukzeres für deine Hilfe mit der Website danken.
Hab mich da etwas umgeschaut und muss sagen, das ich es einfach klasse finde.
Naja was das mit den Ps angeht, kann ich dir leider nicht recht geben.
Heute zu Tage haben Autos die vom Werk kommen schon locker 600-Ps.
So gut wie alle AMG "S" Modelle.
Und denke nicht das man ein Rennfahrer sein muss um mit einem Auto zu fahren das viel unter der Haube hat. Man sollte einfach nicht Übertreiben...

Brearccred
Spezialist
Beiträge: 65
Registriert: 04.08.2017, 09:03

Re: MPU Vorbereitung

Beitrag von Brearccred »

hallo und einen zweiten schönen Abend euch!:)
also erst mal möchte ich auch danke sagen und finde es super das du uns die tolle Homepage gepostet hast.
Jedoch finde ich auch wie Azurmurmed, das die Auto heut zu tage locker mal 600Ps haben vor allem hat doch ein C-AMG über 500Ps und als so genannten s version sogar noch mehr...
Naja unterschätzt hab ich es ja nicht wirklich. Aber wie gesagt ist halt am anfang des Problem da man die Tachonadel im Winkel sieht und der Winkel nun mal bei alten Auto 50Km/h sind und jetzt auf einmal 90 :D
Zum glück bin ich nicht der einzige der der meinung ist.

Mercedesfahrer2020
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2020, 20:47

Re: MPU Vorbereitung

Beitrag von Mercedesfahrer2020 »

Hey Azurmurmed,
ich hatte einen ähnlichen Kandidaten im Freundeskreis und kann dir daher zwei Dinge empfehlen: 1. dieses Video: youtube.com/watch?v=c694XnK7zdA

und 2. gibt es viele Apps im App Store die helfen sich auf den MPU vorzubreiten. Das kann aich auch nur wärmstens empfehlen.

LG und viel Glück an deinen Freund!

Antworten

Zurück zu „Bekanntmachungen, Anregungen & Wünsche“