verringerte motorleistung landrover freelander 2

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die anderen Marken diskutieren / Berichte schreiben / Eure Meinung loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Auto passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
baiker43
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2015, 12:42

verringerte motorleistung landrover freelander 2

Beitrag von baiker43 » 08.11.2015, 12:50

hallo,

ich wende mich mit diesem eintrag an alle landrover freelander 2 Fahrer und Besitzer.

seit dem April dieses Jahres habe ich Probleme mit meinem freelander 2 bauj 2010 150000 km. seit dem 10.8.15 numehr mehr als 13 Wochen steht das Auto beim Vertragshändler und dort ist man genauso wie bei landrover Deutschland ratlos!!!

all meine Bemühungen bis in die Konzernspitze ( presseschefin, Pressesprecher, servicleiter und sogar dem Deutschland gsf.peter modelhart) habe bisher nichts gebracht. offensichtlich ist man dort so überfordert oder hilflos, das man mich und den Vertragshändler mit diesem Problem alleine lässt.

es besteht zur zeit keine komunikation mehr und der Status quo ist; der Fahrzeug befindet sich immer noch in der Werkstatt.

mittlerweile ist es zu umfangreichen Fehlersuchen mit teileaustauschen gekommen
1)lambdsonde erneuert
2)satz motorentlüftungsventil erneuert
3)Dichtungen Auspuffkrümmer erneuert
4)schlauch ladeluftkühler erneuert
5) alle Steckkontakte gereinigt
6)egr Ventil getauscht
7) dpf filter gereinigt

am anfang wurde dem diagnoesgerät und dessen Fehlermeldungen gefolgt, später dann anderen Anweisungen. keine der bisher ausgeführten Aktionen haben das Auto in ein fahrbares Stadium zurück bringen können.

der fehler bzw. die Fehlermeldung ( verringerte Motorleistung) tritt nicht im Stadtverkehr auf sondern nur auf der autobahn bzw. bei höheren Geschwindigkeiten ! mehr sagt der bordcomputer nicht !

es ist meiner Meinung nach eine imagekatastrophe für landrover, das man einem Nutzer dieses autoherstellers zumutet über eine solch lange zeit ohne sein Fahrzeug zu sein. nur scheint es dort keinen zu interessieren, denn ansonsten hätten die das Auto doch schon längs abholen müssen und kompente Mechaniker an das Problem rann gelassen.

ich fühle mich dermaßen allein gelassen mit diesem Problem. das ich mich entschlossen haben nun diesen weg zu gehen und zu hoffen, das mir einige in diesem formum hilfe zur lösung dieses problemes anbieten können.

auch würde ich mich freuen, wenn eine landrover Werkstatt, die sich für kompetent hält sich anbieten würde sich meinem Auto anzunehmen und mir wieder ein funtionsfähiges Auto herzustellen.

falls jemand Interesse hat, kann ich natürlich alle bisherigen ausgeführten Leistungen die nicht zum erfolg geführt haben vorweisen bzw. den kontakt zur Vertragswerkstatt, wo das Auto steht herstellen.

lg und vielen dank für hoffentlich viele antworten

mfg

baiker43

Kathrin2010
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2016, 14:37

Re: verringerte motorleistung landrover freelander 2

Beitrag von Kathrin2010 » 26.02.2016, 16:13

Hallo,

leider gibt es ja nicht so viele Antworten zu dem Thread :?

Ich habe auch diese Probleme mit meinem Freelander 2 ,BJ 2007, 150000km. Bisher wurde aber nichts weiter unternommen als ein Software-Update durchzuführen und die Lambdasonde zu erneuern. Er fährt aktuell ruhiger und besser nur im hohen Drehzahlbereich, bevorzugt auf der AB, geht er immer wieder in die verringerte Motorleistung zurück! Nach einem Neustart ist alles wie gehabt....
Er geht jetzt wieder in die Werkstatt....da steht mir ja noch einiges bevor :roll:

Schönes Wochenende
Kathrin

Antworten

Zurück zu „sonstige Hersteller, Lob & Kritik“