CAN Bus - Wer kann mir eine Kompetente Antwort geben ???

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Seat, Skoda, Volkswagen diskutieren / Berichte über Seat, Skoda, Volkswagen schreiben / Eure Meinung über Seat, Skoda, Volkswagen loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Seat, Skoda, Volkswagen passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, tdi, willi

Antworten
Elektriker
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2004, 20:47

CAN Bus - Wer kann mir eine Kompetente Antwort geben ???

Beitrag von Elektriker » 01.08.2004, 21:12

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ein Kunde hat mich beauftragt einen BMW Komfortsitz der Baureihe E 60 (mit Steuermodul und allen nur erdenklichen elekrtischen Funktionen außer Belüftung) in seinen 10 Zylinder Diesel Touareg einzubauen. Ich habe mich nun schon mehrmals mit BMW und VW auseinander gesetzt. Ich konnte mir dadurch umfangreiche Schaltpläne und Unterlagen beschaffen. Die Logik ist ja ganz einfach. Ich habe eine Laststromversorgung für die elektrischen Verbraucher im Sitz und dann noch die CAN Bus Verbindung. Jetzt tritt natürlich folgende Frage auf. Da der Sitz mehr Funktionen hat als der im Touareg (der Sitz darin ist aber auch elektrisch mit Memory-Funktion usw.) und auch nicht Markengleich ist, frage ich mich nun ob der CAN BUS im Touareg den Sitz überhaupt erkennt, ob er sich ohne zu programmieren steuern läst ? Wenn man am Programmieren nicht vorbei kommt... wer kennt sich damit aus ? Sind diese Module durch Codes geschützt.

pefi

CAN

Beitrag von pefi » 17.08.2004, 18:47

hast du die CAN-Bus Belegung für VW?
Welche Botschaften sendet der BMW-Sitz? Identifier und Belegung?
Wenn der Sitz nicht die gleichen Botschaften sendet findet keine Kommunikation statt.

Elektriker
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2004, 20:47

Beitrag von Elektriker » 23.08.2004, 18:58

Hallo,

die VW Belegung habe ich. Aber es sind doch eh nur zwei Leitungen. Das bringt mir doch wenig-, oder ? Welchen Identifer das Sitzmodul sendet, kann ich Dir nicht sofort sagen. Ich brauch erst mal ein potential getrenntes speicherbares Osziloskop. Dann kann ich ertmal die Signalfolge aufnehmen und das Signal entschlüsseln. Ich muß aber den Sitz irgendwie in den CAN-Bus von VW mit einbinden können. Dazu muss ich erst mal wissen, wo sich der Anschluss dafür befindet. Sicherlich wird auch das CAN-Bus System von VW Code geschützt sein.

Gruß Elektriker

Gast

Beitrag von Gast » 17.09.2004, 22:45

CAN-Datenbusprotokolle VW und BMW sind nicht!!!!!!!!! Kompatiebel. Das Auslesen der Einzelinformationen ist auch mit solch einem Ossi nicht wirklich effektiv, da keine normale Werkstatt die Information bekommt, welches Signal wie an welcher Stelle im Busprotokoll digital verschlüsselt wird. Außerdem, wenn da zu viele Busse fahren, ist der Busbahnhof verstopft.

tdi
Spezialist
Beiträge: 749
Registriert: 18.09.2004, 20:07

Beitrag von tdi » 20.09.2004, 20:54

Frag mal bei Fa. Dietz nach, mit deren Adaptern hab ich schon gute Erfahrungen gemacht. Vieleicht haben die was, womit eine Kompatibilität machbar ist. http://www.dietz.biz

gast

Beitrag von gast » 07.10.2004, 20:55

Ich glaube - nein ich weis es:
Du wirst mit dem BMW Sitz keinerlei Erfolge im Touareg haben.

Wenn es eine CAN-Bus-Kommunikation zwischen dem Sitz und dem Fzg gibt, sind diese auf jeden Fall inkompatibel. Auf dem Diagnoseweg z.B. wird hier ein Transportlayer von VW, hier das TP1.6 (wenn ich mich hier aus dem Stehgreif nicht irre!?) benutzt.
Auch ansonsten sind die IDs garantiert ungleich.
Eine Lösung wäre ein Steuergerät mit einer bidirektionalen Botschaftsumsetzung. Die Entwicklung dafür wäre für die Stückzahl sicher zu teuer.

Falls hier jemand andere Erfahrung hat, bin ich sehr daran interessiert!

Gruß Digicar

nightflyer
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.2004, 20:15
Wohnort: Frankreich

Beitrag von nightflyer » 13.10.2004, 20:47

Hallo elektriker
ich habe gelesen das du den elektrik plan fuer VW hast.
Ich kann dir zwar nicht gerade bei deinem problem helfe, aber vielleicht du mir..?? :mrgreen: Habe ein probleme mit einem radiowechsel beim SKODA SUPERB. koenntest du mir helfen? zumindest braeuchte ich den anschlussplan vom Std autoradio VW/SKODA (vor allem an welcher klemme de CAN-Bus sitzt)
Tschuess
nightflyer

gast

Beitrag von gast » 18.10.2004, 05:42

...
CAN-Bus
16fach-Stecker schwarz am Radio:

CAN-L: Kammer 10
CAN-H: Kammer 9

Das ist z.B. für den Passat ab 11/2001

nightflyer
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.2004, 20:15
Wohnort: Frankreich

iso-stecker

Beitrag von nightflyer » 21.10.2004, 21:41

hallo GAST
am radio gibt es zwei 8-kontakt stecker. (siehe bild) welcher ist dann 9 und 10 (L und H vom CAN-Bus)?
Danke
Nightflyer



Anschlussbelegung-ISO-Standard (oben)

1 = Line-Out hinten links,
2 = Line-Out hinten rechts,
3 = NF Masse,
4 = Line-Out vorne links,
5 = Line-Out vorne rechts,
6 = Schaltspannung (Remote),
7 - 12 = herstellerspezifische Belegung (Display /Lenkrad-FB).
13 - 20 = herstellerspezifische Belegung (CD-Wechsler / DAB).

Anschlussbelegung-ISO-Standard (mitte)

1 = Lautsprecher rechts hinten (+),
2 = Lautsprecher rechts hinten (-),
3 = Lautsprecher rechts vorne (+),
4 = Lautsprecher rechts vorne (-),
5 = Lautsprecher links vorne (+),
6 = Lautsprecher links vorne (-),
7 = Lautsprecher links hinten (+),
8 = Lautsprecher links vorne (-).

Anschlussbelegung-ISO-Standard (unten)

1 = Tacho-Impuls (für geschwindigkeitsabhängige Lautstärke oder Navigation (je nach Hersteller)),
2 = Telefon-Stummschaltung (je nach Hersteller),
3 = Telefon-Stummschaltung (je nach Hersteller),
4 = Dauerplus +12V (Klemme 30),
5 = Schaltspannung für Antenne oder Verstärker (Remote),
6 = Armaturenbrettbeleuchtung (Klemme 58 ),
7 = geschaltetes Plus (Klemme 15, über Zündschloss),
8 = Masse (Klemme 31).

tdi
Spezialist
Beiträge: 749
Registriert: 18.09.2004, 20:07

Beitrag von tdi » 21.10.2004, 21:46

Hallo nightflyer,
Ist noch die alte Radiogeneration, die Du hast, ohne CAN-Bus.
Beachte unter " Car-Hifi, Tuning + Navigation " den Eintrag von Billybert:
"Blaupunkt statt Beta im Passat" vom 21.10.2004.
da hab ich die komplette Belegung Original VW und geändert für Blaupunkt schon angegeben.
MfG tdi

Antworten

Zurück zu „Seat / Skoda / Volkswagen, Lob & Kritik“