Seite 1 von 1

problem mit fensterheber

Verfasst: 15.07.2004, 20:33
von Gast
hallo leute!
kann mir jemand helfen???

seit kurzer zeit hat auf einmal der elektronische fensterheber (beifahrerseitig) meines 3er golfs den geist aufgegeben. :(
es ist zwar ein klicken beim motor des fensterhebers zu hören, doch das fenster bewegt sich nicht. habe nun die verkleidung wegmontiert...
wie kurble ich nun das fenster ohne strom herunter, damit ich zu der befestigung komme, um den heber auszubauen???
wäre super, wenn mir jemand einen tipp geben kann!
danke! :)

Verfasst: 26.09.2004, 09:26
von Blade-99
Hallo
Du mußt erstmal alle Schrauben lösen, dqamit die beiden Führungsschienen locker sind. Nun ziehst du diese beiden Führungsschienen unten zu einander-kannst diese sozusagen überkreuzen und die Scheibe senkt sich und kannst dann die Halterung in einer gewissen Höhe sehen und die jeweilige 6-Kantschraube lösen.

Bei mir war das mit dem Klicken das gleiche, dachte erst es sei der Motor, aber es war auf der Schiene die Halterung für die Scheibe, die sich verkantet hat und dadurch der Motor sich nicht mehr bewegen konnte.
Habe dies nämlich erst gestern wieder repariert.
Brauche aber nun selber Hilfe, wie man nun den Fensterheber wieder richtig Programmieren kann!
Viel Erfolg

Fensterheber Programmieren

Verfasst: 02.10.2004, 18:47
von Draco
Also du meinst das anlernen des Fensterhebers??
Also ich weiß nicht hundertprozentig ob das beim GOLF 3 auch so ist auf jedenfall ist das bei den neueren VW`s so.
Also du musst den Fensterheber einmal nach unten machen dann nach oben und wenn er oben ist musst du nochmal nach oben drücken damit der Fensterheber weiß das er jetzt ganz oben ist.Das ist wichtig damit der Fensterheber weiß das wenn ein GEGENSTAND oder z.B eine Hand dazwischen ist das er nicht ganz oben ist und dann stoppt er.Wenn du das nicht machst das ziemlich gefährlich werden.Zum Beispiel für Kinder...
Also das macht man so beim TOURAN zum Beispiel.Musst du ausprobieren.
Hoffe ich konnte helfen.
MFg