Problem mit VW Werkstatt

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Seat, Skoda, Volkswagen diskutieren / Berichte über Seat, Skoda, Volkswagen schreiben / Eure Meinung über Seat, Skoda, Volkswagen loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Seat, Skoda, Volkswagen passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris, willi

Antworten
naxxta
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.07.2013, 22:12

Problem mit VW Werkstatt

Beitrag von naxxta » 12.07.2013, 22:32

Hey Leute,

ich hab ein riesen Problem mit der VW Werkstatt, ich schildere euch mal den Fall und hoffe ihr könnt mir was raten.

Also folgendes... es ist ja bekannt das die VW 1,4 ein Problemn ab Baujahr 2009 mit den Steuerketten haben. Und nun habe ich auch dieses Problem und bin dann eben zu der VW Werkstatt hin. Hab denen gesagt was Sache ist und die meinten auch gleich, dass das Problem die Steuerkette ist und nun ausgetauscht werden soll.

Okay alles schön und gut. Ich hab mein Auto dahin gebracht und als die Reperatur fertig war, bin ich es abholen gefahren ...aus Interesse wollte ich wissen wie die Steuerkette aussah welche defekt ist etc. Dann hieß es plötzlich von dem Werkstattmann, das sie gar nicht die steuerkette ausgetauscht haben, sondern irgendeinen Nockenwellenverstärker, welcher einen haufen Kohle kostet.

So und heute habe ich die Auftragsrechnung bekommen und muss für die Materialien zu 70% aufkommen. In der Werkstatt war aber nie die Rede vom Nockenwellenverstärker oder die hätten mich doch informieren müssen was die da wechseln. Das Problem an der Sache ist, dass das Problem an der Nockenwelle anscheinend nicht unter die Kulanzleistungen von VW fällt. Aber die Steuerkette schon! Und ich fühle mich hier echt richtig verarscht, was würdet ihr machen?

Bitte um Rat

Antworten

Zurück zu „Seat / Skoda / Volkswagen, Lob & Kritik“