Welcher Peugeot für Anfängerin?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Peugeot / Renault diskutieren / Berichte über Peugeot / Renault schreiben / Eure Meinung über Peugeot / Renault loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Peugeot / Renault passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Benutzeravatar
Ambush
Spezialist
Beiträge: 24
Registriert: 02.01.2011, 15:46
Wohnort: Wasen i.E. (CH)
Kontaktdaten:

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von Ambush » 07.02.2013, 09:54

Hallo.

Also du hast doch sicher etwas Style gerne. Da kann ich dir den Peugeot 206cc empfehlen. Meine Freundin hat den und sie ist damit mehr als zufieden. Der läuft und läuft ohne Probleme. Auch im Winter springt der Kleine immer an - ohne einen Mucks. Zudem hat der CC ein Stahldach, was das Fahren bei Regen und allgemein bei Kälte und Nässe angenehm macht.

Und du gehst gerne shoppen?

Kein Problem! Trotz des Daches hat der CC einen erstaunlich grossen Kofferraum.

MfG
Ambush
There is a enemy tank!

wilhelmpreusker
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2013, 15:27

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von wilhelmpreusker » 14.03.2013, 16:14

Apropos Katzer. Ich würde dir als Anfängerin auch nicht zum Kauf eines Neuwagens raten. Neue Studien haben gezeigt, dass Frauen sich sowieso kaum für Neuwagen interessieren. Quelle: kfzduell.de/neuwagen-fuer-junge-frauen-wenig-attraktiv]http://www.kfzduell.de/neuwagen-fuer-ju ... -attraktiv[/url]

leo86
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.08.2013, 10:58

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von leo86 » 12.08.2013, 14:08

Ich würde auch den 206 cc empfehlen, der kommt bei Frauen, warum auch immer, meist sehr gut an! Sieht wirklich ganz schick aus, würde aber auch von einem Neuwagen abraten, wenn schon einigermaßen neu, dann Jahreswagen.

iceman88
Spezialist
Beiträge: 49
Registriert: 24.02.2013, 23:34

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von iceman88 » 14.08.2013, 18:09

leo86 hat geschrieben:Ich würde auch den 206 cc empfehlen, der kommt bei Frauen, warum auch immer, meist sehr gut an! Sieht wirklich ganz schick aus, würde aber auch von einem Neuwagen abraten, wenn schon einigermaßen neu, dann Jahreswagen.
Den 206CC gibts noch als Neuwagen zu kaufen? :?: :?: :?:

kfzmeister
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 18.12.2013, 10:29
Kontaktdaten:

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von kfzmeister » 21.01.2015, 14:57

Ich stimme dem zu - besser keinen Neuwagen.. Wertverlust und Verkaufspreis stehen und keiner logischen Relation zu einander.

Benutzeravatar
martinn
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2015, 19:29

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von martinn » 08.09.2015, 21:33

Also mein erstes auto war ein pug 206 1,4 mit 75PS für 8400€ und 30tkm. Dieses auto kann ich dir auch empfehlen.
Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von Hans35 » 18.05.2016, 16:33

Ich hab ja auch mit einem uralten Peugeot 106 angefangen. :) War so eine rote Sketch-Edition. Hat sich eigentlich immer gut gefahren, bis er irgendwann zu alt wurde. Das war ein trauriger Tag.

EddieHerb
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2017, 19:32

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von EddieHerb » 30.05.2017, 19:42

Ich habe gerade mein neuer 3008 bekommen. Echt super das Auto. Würde ich weiterempfehlen.

Pitt90
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2017, 11:56

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von Pitt90 » 07.06.2017, 10:48

Hallo,

also ich finde den Peugeot 206 ein sehr gutes Auto für den Einstieg. Es ist klein lässt sich also übersichtlich und einfach Fahren sowie Einparken und kostet auch nicht so viel.

Pitt90
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 30.05.2017, 11:56

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von Pitt90 » 07.06.2017, 10:48

Hallo,

also ich finde den Peugeot 206 ein sehr gutes Auto für den Einstieg. Es ist klein lässt sich also übersichtlich und einfach Fahren sowie Einparken und kostet auch nicht so viel.

KunzeHohenthann
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.06.2017, 18:33

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von KunzeHohenthann » 07.06.2017, 22:55

der 108er?

Antworten

Zurück zu „Peugeot / Renault, Lob & Kritik“