Welcher Peugeot für Anfängerin?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Peugeot / Renault diskutieren / Berichte über Peugeot / Renault schreiben / Eure Meinung über Peugeot / Renault loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Peugeot / Renault passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

LuisaMarie
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2011, 11:57

Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von LuisaMarie » 22.06.2011, 12:09

Hi,
ich bin seit kurzem glücklich über meinen Führerschein.
Jetzt möchte ich mir ein Auto kaufen. Meine Lieblingsmarke ist Peugeot.
Ich möchte damit vor allem zur Arbeit fahren und es zum Shoppen verwenden.
Außerdem ist eine lange Urlaubsreise im Jahr geplant.
Welches Modell würdet ihr mir als Anfängerin empfehlen?

Gruß Luisa Marie

AutoBarbar
Spezialist
Beiträge: 23
Registriert: 22.06.2011, 19:23

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von AutoBarbar » 22.06.2011, 19:37

Hallo Luisa Marie,

für eine Fahranfängerin sollte eigenlich fast jedes Auto geeignet sein,
die Frage sollte eher lauten, welches du die Leisten kannst.

Wie viel möchtest du maximal ausgeben, was für ein Auto soll es werden?
(Limousine, Cabrio, Kombi, Van)

Was stellst du dir genau unter einer langen Urlaubsreise vor?
Was schätz du wie viele Kilometer du für die Reise fahren musst?

Wie viele Kilometer wirst du allgemein fahren?

Grüße
Barbara

AutoBarbar
Spezialist
Beiträge: 23
Registriert: 22.06.2011, 19:23

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von AutoBarbar » 22.06.2011, 19:38

Wenn du dir man verschiedene Gebrauchtwagen anschauen willst,
kannst du ja mal hier reinschauen: Autoscout24

LuisaMarie
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2011, 11:57

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von LuisaMarie » 23.06.2011, 09:19

AutoBarbar hat geschrieben:Hallo Luisa Marie,

für eine Fahranfängerin sollte eigenlich fast jedes Auto geeignet sein,
die Frage sollte eher lauten, welches du die Leisten kannst.

Wie viel möchtest du maximal ausgeben, was für ein Auto soll es werden?
(Limousine, Cabrio, Kombi, Van)

Was stellst du dir genau unter einer langen Urlaubsreise vor?
Was schätz du wie viele Kilometer du für die Reise fahren musst?

Wie viele Kilometer wirst du allgemein fahren?

Grüße
Barbara
Hallo Barbara,
das Auto sollte nicht zu teuer sein. Ich habe mit 8000 bis 12000 Euro gedacht.
Limousine oder Kombi wäre mir egal.
Wir fahren meist nach Italien in den Urlaub. Die Reise ist also schon lang, über 1000 km.
Ich denke mal, dass die jahreskilometer bei 15000 bis 20000 km sein wedren.
Reichen dir diese Informationen?

Gruß Luisa Marie

WaltiH
Spezialist
Beiträge: 21
Registriert: 24.06.2011, 11:56

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von WaltiH » 24.06.2011, 12:02

Hallo zusammen!

Ich habe diesen Thread mal mit verfolgt - AutoBarbar hat ja schon die wesentlichen Fragen gestellt.
Ich bin unabhängig von der Situation der Meinung, dass man sich nicht auf eine Automarke festlegen sollte. Es gibt zwar immer ein passendes Modell, aber man sollte schon mehrere Hersteller bei ähnlichen Wagen vergleichen.

Ich dieser Preiskategorie wird es höchstwahrscheinlich ein gebrauchter Wagen werden, da sonst nur Kleinstwagen in Frage kommen würden.

AutoBarbar
Spezialist
Beiträge: 23
Registriert: 22.06.2011, 19:23

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von AutoBarbar » 24.06.2011, 13:25

Moin,

ich habe mich auch einmal online umgeschaut und muss sagen, dass es von Peugeot doch einiges an günstigen Wagen gibt.
hier und da habe ich mal einen Peugeot 207 gefunden.
Die Preise lagen immer rund um 8000€. Die Wagen hatten in der Regel ihre guten 60.000 Kilometer gelaufen, aber waren augenscheinlich noch in gutem Zustand

Grüße!

WaltiH
Spezialist
Beiträge: 21
Registriert: 24.06.2011, 11:56

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von WaltiH » 08.07.2011, 00:57

Hallo Luisa Marie,

seit dem Erstellen deines Post und der Frage an uns ist ja bereits ein wenig Zeit ins Land gegangen.
Nun möchte ich dich gerne einmal fragen, was aus der Sache geworden ist ☺

Autofan(inn)
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 18.06.2011, 19:01

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von Autofan(inn) » 08.07.2011, 01:20

Stimmt, von Luisa haben wir wirklich nicht mehr viel gehört.
Weder eine kurze Info, was sie nun macht, noch ein kleines dankschön ☹
User gibt es, die gibt es nicht, würde mein Opa jetzt sagen. :D

CarMosaik
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2011, 15:00

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von CarMosaik » 08.07.2011, 13:45

Autofan(inn) hat geschrieben: User gibt es, die gibt es nicht, würde mein Opa jetzt sagen. :D
Was hätte denn dein Opa empfohlen? :-)
also ich wäre zum Händler und hätte mir was schönes ausgesucht. für das Budget bekommt man aus jeder Klasse was gutes. Naja, neue sicher nur bei den kleinsten aber auch ein gebrauchter kombi wäre mit dem budget nicht allzu alt gewesen.

naja mal sehen ob sie uns noch erzählen wird für was sie sich entschieden hat.

HeißerReifen
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2011, 12:57

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von HeißerReifen » 08.07.2011, 14:33

Ich mische mich mal ein :-)
Also für meinen Opa wäre es ein E350 von Mercedes Benz geworden ^^^
Nee Spaß bei Seite.. wir haben ihr eigentlich schon konkrete Tipps gegeben.
Aber sie gibt leider keine Feedback :-(

lu.san
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2011, 10:52

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von lu.san » 04.04.2012, 12:41

Also 8-12t sind doch schon ganz ordentlich...
Aber soll es denn dann wirklich ein Peugeot sein?! ;)
Was sagst du denn zu einem schönen Seat Leon? :) Da bekommst für den Preis ein Top-Modell!

lu.san
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 15.12.2011, 10:52

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von lu.san » 04.04.2012, 12:41

Oh, sry... hab zu spät gesehen, dass der Thread schon ein wenig "alt" ist...

nursel
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 29.06.2012, 11:08

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von nursel » 13.07.2012, 08:47

Als ich damals meinen Führerschein gemacht habe (und das ist schon lange her) habe ich mich auch nach einem Anfängerauto umgesehen. Die Autohäuser vor Ort hatten alle nicht das, was ich gesucht habe und so habe ich mich im Internet nach einem Händler in der Nähe umgesehen. Damals habe ich mich hier informiert und für einen gebrauchten Peugeot entschieden.

sabru
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2012, 03:54

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von sabru » 28.09.2012, 03:59

Ich halte nicht viel von solchen Suchmaschinen. Lieber geh ich zu einem guten Händler in der Nähe. Ich kauf auch lieber hier :)

Benutzeravatar
hausi
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.12.2012, 01:26

Re: Welcher Peugeot für Anfängerin?

Beitrag von hausi » 11.12.2012, 01:33

Hm, sei mir nicht böse, aber mir kommt das alles etwas komisch vor.
Warum ist deine Lieblingsmarke den Peugeot? Weil die nen Löwen haben?
Man sollte sich mit dem Fabrikat schon auseiander gesetzt haben bevor man behauptet es sei die Lieblingsmarke. Und wenn man das getan hat, dann weiß man auch welches Fahrzeug die Eigenschaften besitzt, die man sich wünscht.
Als Anfänger empfehle ich dir ein kleines Auto mit nicht so viel PS und schon etwas älter, bei nem Neuwagen wirst du dich nur über die vielen Kratzer ärgern, die du dir die erste Zeit rein fährst.
Such dir am besten einen 206 der schon paar Jahre alt ist. Neu gibts den ja eh nicht mehr

Antworten

Zurück zu „Peugeot / Renault, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast