Reicht ein Smartphone als Fahrrad-Navi?

Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen zum Thema Fahrrad und Elektrobike. Hier könnt Ihr Fragen zum Kauf und Verkauf stellen.

Moderatoren: Erik.Ode, Auto-Chris, ulliB, tom

Antworten
petri
Spezialist
Beiträge: 55
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Reicht ein Smartphone als Fahrrad-Navi?

Beitrag von petri » 25.02.2019, 09:48

Hey!
Ich habe diesen Sommer eine längere Tour mit meinem Fahrrad vor und bin schon fleißig am Planen. Natürlich kenne ich den Weg ungefähr und kann sagen, wo eine Etappe enden wird. Aber damit ich keine unnötigen Umwege fahre, möchte ich mit einem Navi arbeiten.
Auf meinem Smartphone habe ich natürlich so eine App. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich einfach die verwenden soll, oder wirklich in ein extra Navi investieren muss. Was meint ihr dazu?

rubens
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 21.09.2017, 10:13

Re: Reicht ein Smartphone als Fahrrad-Navi?

Beitrag von rubens » 25.02.2019, 16:26

Hallo, also ich würde auf jeden Fall auf ein extra Navi setzen.

Schon allein, weil das vielleicht ein wenig widerstandsfähiger ist, wenn es dir doch mal runterfällt. Beim Handy hast du da dann einiges verloren. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich den Handy-Halterungen für den Fahrradlenker trauen würde. Dann mal lieber ein Gerät, das extra dafür gebaut ist. Auch mit dem Akku ist das so eine Sache. Wie lang hält denn dein Handy-Akku, wenn das Navi läuft...

Also wenn es geldmäßig ein Problem ist, dann solltest du dich mal einfach nach ein paar Testberichten umsehen, zum Beispiel hier: https://www.fahrradmagazin.net/testberi ... tion-test/ Du kannst dann abwägen, welche Funktionen du als wichtig erachtest und welche du ohnehin weglassen kannst.

Benutzeravatar
XT500
Spezialist
Beiträge: 24
Registriert: 30.07.2013, 13:33

Re: Reicht ein Smartphone als Fahrrad-Navi?

Beitrag von XT500 » 06.03.2019, 15:36

Ich finde eine Smartphone vollkommen ausreichend. Es gibt mittlerweile sehr gute und feste Hüllen/Halterungen mit denen dem handy nix passiert. Mein Handyakku hält mit Display an locker 10 Stunden und selbst wenn nicht kann man in der Pause das Handy an die Powerbank klemmen.
Was haben Porschefahrer mit Endurofahrer gemein? Beide sind dreckige Fahrer :-)

Benutzeravatar
stefaan
Spezialist
Beiträge: 326
Registriert: 16.05.2014, 22:12
Wohnort: Dortmund

Re: Reicht ein Smartphone als Fahrrad-Navi?

Beitrag von stefaan » 29.03.2019, 19:55

So mache ich es :D

»Die Wahrheit aber«, so heißt es,»wird Euch frei machen.«
Aber nur, wenn wir unter ihr stehen und die Liebe nicht zerstören.
Denn »wer in der Liebe ist, ist in der Wahrheit.«

Antworten

Zurück zu „Fahrräder und E-Bikes / Infos & Tipps“