Fahrradlicht-Stärke richtig einschätzen?

Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen zum Thema Fahrrad und Elektrobike. Hier könnt Ihr Fragen zum Kauf und Verkauf stellen.

Moderatoren: Erik.Ode, Auto-Chris, ulliB, tom

Antworten
petri
Spezialist
Beiträge: 44
Registriert: 07.12.2016, 11:29

Fahrradlicht-Stärke richtig einschätzen?

Beitrag von petri » 22.08.2018, 11:33

Hey,

ich wollte kurz wissen, wie ich die Helligkeit der Fahrradlampe vergleiche. Im Shop ist es immer zu hell und man bekommt nur eine grobe Vorstellung, während online zwar Daten ausgegeben werden (oft, nicht immer), aber das leider nichts über das Ergebnis aussagt.
Ich hatte das Problem bei einem Baustrahler, der zwar sehr hell war, aber nur auf einem Bruchteil der benötigten Fläche.
Gibt es Tricks bei der Fahrrandlicht-Wahl?

MercyEdes
Spezialist
Beiträge: 28
Registriert: 10.05.2017, 09:57

Re: Fahrradlicht-Stärke richtig einschätzen?

Beitrag von MercyEdes » 22.08.2018, 13:40

Grüß dich!

Die zuverlässigste Option ist, sich einen richtig guten SHop zu suchen. Dort gibt es Mitarbeiter, die nicht nur neben dem Studium arbeiten, sondern Leute, die auch wirklich wissen, wie lang eine Fahrradkette ist. Jene können dich auch gut beraten und lassen dich nicht mit schlechten Produkten heimfahren. Das kostet allerdings auch, wie du merken wirst.

Alternativ kann man sich auch Testberichte ansehen: https://www.fahrradmagazin.net/testberi ... rradlicht/
Dort wird man Informationen über die LUX-Anzahl bekommen. Ein guter Richtwert für eine gute Sicht sind 25LUX und alles darüber. Dann kann man auch in der tiefsten Nacht vorausschauend fahren und das Sturzrisiko senken.

dennis
Spezialist
Beiträge: 44
Registriert: 07.08.2018, 10:49

Re: Fahrradlicht-Stärke richtig einschätzen?

Beitrag von dennis » 02.11.2018, 08:47

empfehle dir auch testberichte

Antworten

Zurück zu „Fahrräder und E-Bikes / Infos & Tipps“