Mazda 6, leerlauf sporadisch unrund, Drehzahlnadel schwankt

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Mazda diskutieren / Berichte über Mazda schreiben / Eure Meinung über Mazda loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Mazda passt.
Antworten
Kickerin
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2015, 18:34

Mazda 6, leerlauf sporadisch unrund, Drehzahlnadel schwankt

Beitrag von Kickerin » 20.07.2015, 18:38

Habe folgenden Mazda 6:
Mazda 6 SK 2.0I MZR-CD 143PS 5T 6GS AL-ACP, Kombi, Diesel, Baujahr 2007, (laut TÜV-Bericht: RF-Turbo), KM:

Im Leerlauf schwankt die Drehzahlnadel ab und zu nach unten, somit sporadisch, wenn ich Kupplungspedal trete ist der Leerlauf wieder OK, wenn ich es loslasse, schwankt es wieder

Vorgeschichte:
10/2014, 179.497 KM wegen starken Ölverlust Kupferdichtringe, Ventildeckeldichtung und Dichtungen der Injektoren ersetzt, Leerlauf war OK, anschließend alles OK, Vorgänger hatte immer etwas Öl nachgefüllt, (habe selber Fehlerlösungen ergoogelt im Foren)

5/15, 193.000 KM ruckelte ab und zu, Leerlauf auch sporadisch nicht ganz rund- Drehzahlnadel geht etwas nach unten, 2 Werkstätten waren ratlos, sollte weiterfahren bis eine Lampe leuchtet

6/15 194.328 KM DPF Lampe leuchtet, Fehlercode P0104, P2458
DPF freigebrannt hatte ca. 10 % Asche, Luftmassenmesser erneuert, Ölwechsel durchgeführt, Injektoren kalibriert-sollte nach 2 Wochen wiederkommen, damit die Injektoren geprüft werden können
Wagen ruckelte anschließend auch noch etwas ab und zu, Leerlauf ab und zu nicht OK

6/15 194.814 KM
Konnte auf Autobahn kein richtigtes Gas geben (90 im 4. Gang), Notlauf, auf Ausfahrt (DPF-Lampe wieder), auf Weiterfahrt zur nächsten Tankstelle (Lampe Motorwarnleuchte gelb und TCS/DSC Kontrollleuchte gelb auch noch neben DPF)
Fehlercode vom ADAC: P0104 Luftmassenmesser + P 242F Rußpartikelfilter, Abgasthemparatur hinter DPT nur 48 Grad, =keine Weiterfahrt möglich
In Werkstatt PC P2458, P242F, Injektor 3 defekt über 100 Wert lasse auch Nr. 4 mit Wert von 60 austauschen, 1 und 2 waren bei Wert 2 und 16, DPF wird wieder freigebrannt

Anschließend festgestellt, daß fast kein Diesel mehr drin, obwohl Sicherung vorhanden, Diesel gestohlen in der 1 Woche Standzeit bei Werkstatt

Ruckeln scheint beseitigt, aber Leerlauf immer noch sporadisch unrund, Drehzahlnadel schwankt ab und zu im Leerlauf nach unten, wenn ich Kupplungspedal trete ist es OK, wenn ich es loslasse wieder unrund,
=Werkstatt ist ratlos und ich ziemlich genervt, habe wohl Montagsmazda erwischt

1) Könnt Ihr weiterhelfen? Ideen?
2) Sind Injektoren Kulanzfall?

Antworten

Zurück zu „Mazda, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast