Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller Mercedes Benz diskutieren / Berichte über Mercedes Benz schreiben / Eure Meinung über Mercedes Benz loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Mercedes Benz passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
Kombi-Kutscher
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2009, 11:19
Wohnort: Hammersbach/Hessen

Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Kombi-Kutscher » 29.06.2009, 11:47

Hallo allerseits,

wir haben uns letzte Woche einen MB C180T Bauj. 03/97, 163Tkm, 90KW/122PS zugelegt und konnten leider nur eine Probefahrt in der Stadt machen.
Jetzt haben wir bemerkt, dass der Motor in kaltem Zustand nach dem ersten Starten wieder ausgeht, danach anbleibt aber etwas ruckelt. Sobald der Motor etwas Temperatur hat, läuft er (im Stand) sehr ruhig, jedenfalls für einen 4-Zylinder. Im Kühlwasser ist kein Öl, im Öl kein Kühlwasser, der Motor qualmt nicht. Zündkerzen und Luftfilter habe ich erneuert, war höchte Zeit...
Bei einer Fahrt übers Land stellte ich fest, dass ab ca. 3500 U/min. die Leistung fehlt und bei Vollgas ganz in den Keller geht. Nach 5 KM habe ich mit Mühe 160 Km/h erreicht.

Was kann das sein? Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem?

Danke für jeden hilfreichen Hinweis !!!

MfG,

Lothar

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Erik.Ode » 29.06.2009, 12:05

Hallo Lothar,

kann man bei deinem Fahrzeug einen Fehlerspeicher auslesen lassen ?
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

Kombi-Kutscher
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2009, 11:19
Wohnort: Hammersbach/Hessen

Re: Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Kombi-Kutscher » 29.06.2009, 12:57

Hallo Erik,

das weiss ich nicht, aber ich denke schon. Wie gesagt, den Benz habe ich erst eine Woche, ist auch mein erster.....

Woran erkenne ich das denn, gibt es irgendwo einen speziellen Anschluss?

Kann denn so ein Lesegerät feststellen, ob es z.B. die Elektonik, die Drosselklappe oder der Luftmassenmesser ist?

Gruß,

Lothar

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Erik.Ode » 29.06.2009, 18:06

Hier mal ein Link.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fehlerspeicher

Und in deinem Fall auch mal der Tipp zu den "Mitbewerbern":

http://www.mb-treff.de/forum/main.php


:wink:
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

Kombi-Kutscher
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2009, 11:19
Wohnort: Hammersbach/Hessen

Re: Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Kombi-Kutscher » 29.06.2009, 21:21

Hallo allerseits

erik.ode hat mich auf die richtige Spur gebracht, in einem anderen Forum kannte jemand das Problem und hat mir eine Tip zur Fehlereingrenzung gegeben: Den Stecker vom Luftmassen(mengen)messer abziehen und kurze Probefahrt machen. Und siehe da: Der Motor läuft zwar im Stand sehr untertourig, zieht aber bedeutend besser hoch und die Vmax von gut 190 Km/h war schnell erreicht. Also besorge ich mir einen neuen LMM und kann wieder beruhigt schlafen.

"Der Komissar" - das waren noch Zeiten !!!

Danke !

Lothar

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: Leistungsverlust C180T - was kann das sein ?

Beitrag von Erik.Ode » 29.06.2009, 22:58

Kombi-Kutscher hat geschrieben: "Der Komissar" - das waren noch Zeiten !!!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Kommt hier nicht oft vor.................
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

Antworten

Zurück zu „Mercedes Benz, Lob & Kritik“