LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachten an

Fragen und Antworten rund um die Kfz-Versicherung, Beiträge, Online Vergleiche und Sparmöglichkeiten.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

Antworten
Estlander
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2015, 22:13

LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachten an

Beitrag von Estlander » 30.05.2015, 22:27

Hallo,

vielleicht kennt sich jemand damit aus?

Ich hatte im November 2014 einen Unfall / Kaskoschaden mit Totalschaden.
Der ADAC hatte meinen Mercedes abgeschleppt in seine Werkstatt, und auch meine Vollkasko Versicherung informiert.

4 Tage später hatte dann meine Versicherung die örtliche DEKRA mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.
Dieses Gutachten vom 28.NOV.2014 habe ich aber nie gesehen.
Der Inhaber des ADAC Abschleppunternehmens sagte mir aber, dass er € 1200,-- für den Unfall Mercedes bieten würde, das wären immerhin noch
€ 200,-- über dem vom DEKRA-Gutachter festgestellten Restwert. Nach tel. Rücksprache mit meiner Versicherung sagten die mir, ich solle zuerst die vollständige Schadenregulierung abwarten, da die evtl. Restwertaufkäufer hätten, die mehr als € 1200,-- bieten würden, und mir dann finanzielle Nachteile entstehen könnten.

Wie auch immer, das Auto war nicht aus erster Hand, und vor 2 Jahren sollte schon einmal ein Unfall mit Totalschaden vorgelegen haben,
das hatte meine Versicherung wohl herausgefunden. Man wolle sich erst dieses Gutachten von 2013 anfordern, bevor man regulieren würde.
Das war im DEZ.2014.
Die Vollkasko Versicherung forderte ausserdem den Kaufvertrag an, von wem ich den Mercedes gekauft hatte.
Diesen Kaufvertrag hatte ich auch der Versicherung übersandt, woraufhin dann der Vollkasko Schaden reguliert wurde.

Im Januar 2015 erfolgte dann die Schadenregulierung mit Zusendung mehrerer Internetausdrucke, worin ein Unfallwagenaufkäufer aus Berlin
mit € 4700,-- das Höchstangebot gemacht hatte.
Meine Vollkasko Versicherung sagte mir, ich solle meinen Mercedes an diesen Unfallwagen Aufkäufer verkaufen.

Das tat ich auch weisungsgemäß.

Jetzt hat plötzlich meine eigene Versicherung das eigens in Auftrag gegebene DEKRA-Gutachten angezweifelt, und fordert über € 6000,-- von mir zurück.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
VWMike
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 30.06.2015, 12:28

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von VWMike » 11.08.2015, 19:00

Na super... Typisch Versicherungen wenn irgendwas denen nicht in den Karten spielt ist es nicht gut oder falsch

Benutzeravatar
MiriMira
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 24.08.2015, 18:22

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von MiriMira » 25.08.2015, 13:37

sehr ich auch so!

Beifahrer
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 04.10.2015, 05:11

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von Beifahrer » 04.10.2015, 05:33

Das sieht mir jetzt sehr komisch aus: Die Versicherung verkauft den Wagen an eine Firma und zahlt den Versicherungsnehmer aus. Einige Zeit später stellt diese Firma angeblich fest dass der wagen mehr Kilometer gefahren ist wie er auf der Uhr hat... Mich würde mal interessieren wie ein Gebrauchtwagenhändler feststellt dass ein Fahrzeug mehr wie 200.000 km gefahren ist vor allem weil im Schreiben an das Gericht von keinerlei Gutachten die Rede ist. Hier sollte man meiner Meinung nach nachhaken. Man sollte die Versicherung auffordern das Fahrzeug von einem unabhängigen KFZ Gutachter begutachten zu lassen, ich vermute das wird das Gericht sowieso verlangen. Erst dann hat man etwas in der Hand um den Restwert des Fahrzeuges zu berechnen. Wenn hier wie ich fast vermute die Versicherung Hand in Hand mit der Gebrauchtwagenfirma arbeitete ist das schon kriminell.

Benutzeravatar
Marco87
Spezialist
Beiträge: 369
Registriert: 25.08.2015, 14:04

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von Marco87 » 19.11.2015, 16:00

Ach Gott ich hoffe das geht gut für dich aus!
„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd.“ Kaiser Wilhelm II

Estlander
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2015, 22:13

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von Estlander » 31.01.2016, 16:00

Kleines kurzes Update:

Im Dezember 2015 war Gerichtsverhandlung.

Benutzeravatar
VWMike
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 30.06.2015, 12:28

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachte

Beitrag von VWMike » 01.02.2016, 14:24

Echt heftig, manchmal fragt man sich ob das alles noch normal ist. Trotz Gutachten was das Gericht will dies dann nicht als richtig zu gelten ist ja schon Irrsinn. Da kann man nur hoffen das es einen nicht selbst trifft, dir drücke ich weiterhin die Daumen.

ulliB
Administrator
Beiträge: 480
Registriert: 22.03.2005, 21:31
Wohnort: Geldersheim

Re: LANDGERICHT:Versicherung zweifelt eigenes DEKRA-Gutachten an

Beitrag von ulliB » 22.10.2016, 17:56

Beachtet bitte, dass regelmäßig nicht alle Autoversicherungen an jedem Online-Versicherungsvergleichsportal teilnehmen.

ub

Antworten

Zurück zu „Günstige Versicherungsbeiträge“