Jedes Jahr wechseln

Fragen und Antworten rund um die Kfz-Versicherung, Beiträge, Online Vergleiche und Sparmöglichkeiten.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

crosser81
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 01.07.2011, 07:11

Jedes Jahr wechseln

Beitrag von crosser81 » 11.08.2011, 12:21

Hallo Leute, ich frage mich, euch, ob man es wirklich machen muss, dieses ständige - jedes Jahr Rumgewechsel.

gibt es eine Alternative, aßer abmelden?

tannysun
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 05.09.2011, 17:37

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von tannysun » 05.09.2011, 17:45

nicht, dass ich wüsste. um den wechsel kommt man wohl nicht drumrum... :roll: :roll: :roll:

Nathan83
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 27.09.2011, 06:45

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Nathan83 » 27.09.2011, 06:51

Hallo,

letztlich kann man es natürlich auch lassen. Dann geht man das Risiko ein, einen zu hohen Beitrag zu zahlen. Oftmals bieten sich jedoch auch Möglichkeiten, bei einem bisherigen Anbieter neue Sonderrabatte zu erhalten.

ulliB
Administrator
Beiträge: 480
Registriert: 22.03.2005, 21:31
Wohnort: Geldersheim

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von ulliB » 30.09.2011, 14:06

Hallo liebe User,

Die neuen Typklassen für 2012 stehen fest.

Somit stellt sich die Frage:
Wird meine Autoversicherung in 2012 günstiger oder teurer?
Hier findet Ihr die Auf- und Absteiger mit den höchsten Typklassen-Veränderungen in der Kfz Haftpflicht, Teil- und Vollkaskoversicherung:

http://www.kfz-auskunft.de/news/13528.html


Viele Grüße
Eurer Kfz-Auskunfts-Team

james72
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2012, 15:49

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von james72 » 24.01.2012, 15:57

Nathan83 hat geschrieben:Hallo,

letztlich kann man es natürlich auch lassen. Dann geht man das Risiko ein, einen zu hohen Beitrag zu zahlen. Oftmals bieten sich jedoch auch Möglichkeiten, bei einem bisherigen Anbieter neue Sonderrabatte zu erhalten.
Das stimmt. Habe mal eine Reportage bei RTL gesehen. Die haben bei der Versicherung angerufen und gesagt, dass sie kündigen und wechseln wollen. Dann gab es sofort ein alternatives Angebot von der Versicherung, was günstiger war...

Sola76
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2011, 19:06

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Sola76 » 29.01.2012, 20:57

Also ich führe jedes Jahr einen KFZ-Vergleich durch und wechsel dann auch meistens jährlich, ist zwar nervig, aber rentiert sich auf alle Fälle, also warum nicht? :wink:
Zuletzt geändert von Sola76 am 17.10.2013, 07:44, insgesamt 1-mal geändert.

Stadtperform
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 21.10.2012, 15:28

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Stadtperform » 21.10.2012, 15:54

Ja, habe gerade gelesen das der Vergleich gerade dieses Jahr wichtig ist: Einer Sudie nach haben wir dieses Jahr eine durchschnittliche Prämienerhöhung von über 6% und bei den Tarifen die letztes Jahr sehr günstig waren noch höhere Aufschläge von bis zu 18% !!! Da muss man ja davon ausgehen das die Versicherungen auf "Wechselfaule" spekulieren...

ulliB
Administrator
Beiträge: 480
Registriert: 22.03.2005, 21:31
Wohnort: Geldersheim

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von ulliB » 21.10.2012, 17:30

Hallo zusammen,

hier bieten wir jede Menge interessante Berichte rund um das Thema Kfz Versicherungen an:

http://www.kfz-auskunft.de/kfz/versicherung.html


Euer
Kfz-Auskunftsteam

Benutzeravatar
koller
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 24.10.2012, 12:55

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von koller » 09.11.2012, 11:50

Ja das Wechseln finde ich auch ein wenig nervig. Aber bisher hat es sich für mich immer gelohnt, den Vergleich und Wechsel zu machen. Aber es kommt ja auch nicht nur auf die Versicherung an, sondern auch damit, wie man mit seinem Wagen umgeht. Wenn ich dauernd Unfälle baue, steigt der Beitrag in jeder Versicherung deutlich an.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. - Robert Lembke

seppi26
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2012, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von seppi26 » 11.12.2012, 11:40

Also ich wechsel auch nicht jedes Jahr, mir ist das ehrlich gesagt zu doof ... bin also einer von den Wechselfaulen, da ich noch nie nen Unfall hatte bin ich sowieso schon ziemlich niedrig bei den Beiträgen, da ändert sich nicht sooooo viel ;D
Funktioniert das eig heutzutage noch erstes Auto auf Ellis anzumelden und dann ihre %te zu übernehmen? Hatte das bei mir so gemacht und wenns noch ginge wärs für die jungen Leute hier vtl ganz gut. Weiß nur nicht mehr wie genau das ging, hab da nur Bahnhof verstanden ...
THIZ IZ MADNEZZ

Bommel
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 22.03.2013, 10:02

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Bommel » 25.07.2013, 12:47

Auf die Idee muss man erstmal kommen. Aber mir wäre das echt zu stressig.

leo86
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.08.2013, 10:58

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von leo86 » 12.08.2013, 13:44

Mir ist so ein ständiges Wechseln mittlerweile auch zu nervig, zumal ich mit meiner Versicherung einigermaßen zufrieden bin. Kann aber natürlich auch daran liegen, dass ich keine Unfälle gebaut habe...Als Fahranfänger war das aber mal anders, da war mir die Versicherung öfters zu teuer, demnach hab ich da auch gewechselt.

Derkle
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2014, 09:02

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Derkle » 11.03.2014, 10:30

Wechseln bringt wenig, weil die Beiträge allgemein steigen!

Derkle
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2014, 09:02

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von Derkle » 11.03.2014, 10:31

Also ich bleibe lieber einem Anbieter treu und weiß, woran ich bin!

SebastianJopel
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2014, 13:13
Wohnort: Weißwasser

Re: Jedes Jahr wechseln

Beitrag von SebastianJopel » 27.07.2014, 13:26

Natürlich kann ein Wechsel der Versicherung empfehlenswert sein, denn das Umwerben der Kfz-Versicherungsanbieter beginnt jedes Jahr von neuem. Allerdings sind mittlerweile die Unterschiede bei den Tarifen zur Autoversicherung so gering, dass diese nicht unbedingt im Vordergrund für einen Versicherungswechsel stehen sollten. Wie wertvoll eine Autoversicherung dabei wirklich ist, erfährt man ohnehin erst im Fall eines Schadens. Trotzdem ist es für jeden wichtig einmal im Jahr einen unverbindlichen Versicherungscheck durchzuführen, denn die Preise sind ständig in Bewegung.

Antworten

Zurück zu „Günstige Versicherungsbeiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast