Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Ford und Volvo diskutieren / Berichte über Ford/Volvo schreiben / Eure Meinung über Ford/Volvo loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Ford/Volvo passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
sisu1
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2010, 18:08

Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Beitrag von sisu1 » 27.09.2010, 19:06

Ich habe ein Feuchtigkeitsproblem im Volvo V 50 Bj. 2006.
Nach der Urlaubsfahrt war es unterm Beifahrersitz im Fonds klatschnass und es hatte sich schon Schimmel auf der Fußmatte gebildet.
Volvo hat die Sitze ausgebaut, alles getrocknet, lange gesucht und nichts gefunden. Insbesondere wurde der Wagen (lt. Volvo) von allen Seiten beregnet, auch in der Waschstraße. Lt. Volvo war auch der Fußraum Beifahrerseite vorne nass (konnte ich ohne Ausbau der Teppiche nicht feststellen). Ablaufschläuche und Wärmetauscher seien überprüft worden.
Schiebedach ist nicht vorhanden, Fenster waren geschlossen und es ist auch nichts ausgelaufen.
Habe Problem schon öfter im Plenum gelesen aber noch keine Antwort, woran es letzlich gelegen hat. Ich meine es hängt mit dem Betrieb des Fahrzeugs zusammen.
Danke für Auskünfte.

Benutzeravatar
Chewkol
Spezialist
Beiträge: 67
Registriert: 10.08.2013, 14:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Beitrag von Chewkol » 26.08.2013, 09:10

Damit musst du SOFORT in eine sehr gute Werkstatt gehen und alles neu machen lassen was beschädigt ist ! sonst bleiben unangenehme gerüche ect. zurück -.-
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.

iceman88
Spezialist
Beiträge: 49
Registriert: 24.02.2013, 23:34

Re: Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Beitrag von iceman88 » 03.11.2013, 20:54

Kann mir auch nichtvorstellen, dass wirklich alles überprüft worden ist. Ich weis nicht wie das beim Volvo mit der verschraubung der Sitze gehandhabt wird aber könnte mir da etwas vorstellen oder die Türdichtung die nachlässt. Irgendo von da unten muss das Wasser ja kommen....

Sabinefocus
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2013, 11:18

Re: Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Beitrag von Sabinefocus » 12.11.2013, 08:41

Meine Mutter hatte einen SEAT. Da waren die hinteren Sitze auch nass gewesen. Werkstatt hat alles kontrolliert, wir haben sogar einen neuen Antennenfuss einbauen lassen. Aber nichts hat geholfen. Letztendlich habe ich mich der Sache nochmals angenommen. Nach ewiger Suche hab ich dann eine verrutschte Dichtung am Kofferraum gefunden!
Das Wasser ist dort rein, hat sich im Teppichfilz verteilt und wurde dann vom Sitzpolster der hinteren Sitze aufgesaugt.
Dichtung gerichtet, Spuk vorbei.

iceman88
Spezialist
Beiträge: 49
Registriert: 24.02.2013, 23:34

Re: Volvo V50 Feuchtigkeit hinterm Beifahrersitz

Beitrag von iceman88 » 12.11.2013, 10:24

Sabinefocus hat geschrieben:Meine Mutter hatte einen SEAT. Da waren die hinteren Sitze auch nass gewesen. Werkstatt hat alles kontrolliert, wir haben sogar einen neuen Antennenfuss einbauen lassen. Aber nichts hat geholfen. Letztendlich habe ich mich der Sache nochmals angenommen. Nach ewiger Suche hab ich dann eine verrutschte Dichtung am Kofferraum gefunden!
Das Wasser ist dort rein, hat sich im Teppichfilz verteilt und wurde dann vom Sitzpolster der hinteren Sitze aufgesaugt.
Dichtung gerichtet, Spuk vorbei.
Mal wieder typisch, sobald die Reperatur das kleine 1x1 der Reperaturen verlässt, machen rund 90% der Werkstätten schlapp. :(

Antworten

Zurück zu „Ford / Volvo Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste