Ford Focus - Rostblasen an der Heckklappen

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Autohersteller Ford und Volvo diskutieren / Berichte über Ford/Volvo schreiben / Eure Meinung über Ford/Volvo loswerden / hier kann alles rein was zum Thema Ford/Volvo passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
Jessi
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 08.03.2010, 11:49

Ford Focus - Rostblasen an der Heckklappen

Beitrag von Jessi » 08.03.2010, 12:14

Hallo zusammen,

ich bin neu an Bord und habe auch gleich an Anliegen an Euch.
September 2009 habe ich meinen Ford Focus Baujahr 2001, von einem älteren Herrn übernommen. Der ältere Herr ist leider an Demenz erkrankt und musste das Auto verkaufen. Nach langem Hin und Her habe ich das Auto dann mit Fahrzeugschein (war verlegt), zweiter Autoschlüssel (war verlegt), mit TÜV und AU-Berichte (war verlegt) erhalten. Leider hat sich bis heute nicht das Serviceheft angefunden. Schade, denn die Inspektionen wurde bis 2008 regelmäßig gemacht. Nun ist mir aufgefallen, dass der Rost (aufgrund der schon vorhandenen Rostblasen) von der Innenseite der Heckklappen langsam nach außen wandert. Ich habe nun keine andere Möglichkeit und muss etwas tun. Ein bekannter Kfz-Mechaniker erzählte mir, dass es da ein Rechtsurteil gibt, dass Ford die Reparatur afgrund von Rostgarantie übernehmen muss. Könnt Ihr mir vielleicht behilflich sein? Hat jemand von Euch eine Idee oder einen Tip für mich? Unser Fordhändler im Ort ist ziemlich arrogant und ich will vorbereitet sein. Ich freue mich über Eure Rückmeldungen. Viele Grüße, Jessi

ElDubletti

Re: Ford Focus - Rostblasen an der Heckklappe

Beitrag von ElDubletti » 10.03.2010, 01:24

Jessi hat geschrieben:Ein bekannter Kfz-Mechaniker erzählte mir, dass es da ein Rechtsurteil gibt, dass Ford die Reparatur afgrund von Rostgarantie übernehmen muss. Könnt Ihr mir vielleicht behilflich sein?
"Das AG Köln hat dann im schriftlichen Verfahren am 24.06.09 ein Anerkenntnisurteil ausgesprochen. Az. 141 C 56/09 ." Steht unter http://www.motor-talk.de/forum/rost-tue ... st21565571.
Jessi hat geschrieben:Hat jemand von Euch eine Idee oder einen Tip für mich?
Such doch einfach, das Problem wird in Internetforen öfters besprochen. Das fehlende Scheckheft wäre in deinem Fall vielleicht noch weniger problematisch, sofern die Inspektionen tatsächlich durchgeführt wurden, denn dann müsste es dazu auch entsprechende Belege geben. Schwieriger ist es aber, falls 2009 keine Inspektion durchgeführt wurde (so habe ich das zumindest deinem Text entnommen). Siehe auch hier: http://www.ffcd.net/forum/index.php?top ... msg1682252.
Ansonsten findet sich noch der Tipp, nicht zu lange zu warten, falls man rechtliche Schritte einleiten will: http://www.autoplenum.de/Mitglieder/ff16/Antworten#.

MontSchiriii
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 25.06.2011, 10:47

Re: Ford Focus - Rostblasen an der Heckklappen

Beitrag von MontSchiriii » 21.07.2011, 12:08

Du hast recht. Da das Problem mit dem Rost an der Heckklappe bei nahezu jedem Focus mit dem BJ 1998 bis 2004 vorkommt gibt es eine Regelung. Ford bezahlt den Austausch und das Lackieren der Heckklappe. Allerdings muss das über einen Fordhändler geregelt werden. Vielleicht solltest du einen anderen aufsuchen, wenn der vor Ort das nicht machen will.

Antworten

Zurück zu „Ford / Volvo Lob & Kritik“