Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Hier bekommt Ihr Infos rund ums Thema aktuelle Bußgelder, geplante Bußgelderhöhung, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ect.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

Antworten
Benutzeravatar
ShinyBing
Spezialist
Beiträge: 69
Registriert: 04.03.2016, 12:40

Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Beitrag von ShinyBing » 17.11.2016, 12:36

Hallo zusammen,

natürlich habe ich schon im Oktober auf meine Winterreifen gewechselt. Von O bis O halt.
Allerdings bin ich irgendwie nicht mehr mit den Dingern zufrieden und mein Werkstattmensch meinte auch, dass ich mir nächstes Jahr neue zulegen sollte.

Habt ihr da Empfehlungen? Gibt es irgendwelche Trends, von denen ich wissen sollte? Ich hab ja nun ein Jahr Zeit, um mich umfassend zu informieren. Wenn ihr also eine gute Marke kennt, wäre ich für Hinweise dankbar.

Ach ja, und nur mal si spaßeshalber, wie sieht denn die Strafe aus, wenn man ohne erwischt wird? Ein Kumpel von mir fährt ganzjährig mit Sommerreifen. Er meint, er könne das fehlende Profil mit Fahrsicherheit ausgleichen. Ich hab ihm schon oft genug gesagt, dass das Quatsch ist, Aber er ist beratungsresistent. Vielleicht kann ich ihn mit blanken Zahlen ja überzeugen. Ich meine auch, dass man bei nem Unfall dann zumindest eine Teilhaftung bekommt.

Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Re: Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Beitrag von Hans35 » 17.11.2016, 13:06

Also die Bußgelder sind vom Wetter abhängig. Wenn kein Winterwetter herrscht (Schnee, Eis, Matsch usw) musst du auch keine Winterreifen drauf haben. Sogar Sommerreifen sind dann zulässig. Aber sobald es schneit, setzt es ein Bußgeld, wenn die richtigen Reifen fehlen. Ich glaube, 60 Euro und ein Punkt in Flensburg... beim Unfall wirds deutlich teurer.

Trends gibt es nicht wirklich. Aber die Symbole auf den Reifen haben ein wenig die Wichtigkeit geändert. M+S wird als nicht mehr so effektiv angesehen. Das Alpine-Symbol (der kleine Berg) gilt aktuell als bestes Qualitätsmerkmal.

Gibt einige Testseiten im Netz, die dir vielleicht bei der Auswahl helfen können. Bin gerade spontan hierauf gestoßen: https://testsieger.bussgeldkatalog.org/winterreifen/

Aber du kannst dich auch in einer Werkstatt umfangreich beraten lassen. Gute Reifen kannst du auch mehrere Jahre nutzen, ohne groß an Schutz einzubüßen.

Benutzeravatar
ShinyBing
Spezialist
Beiträge: 69
Registriert: 04.03.2016, 12:40

Re: Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Beitrag von ShinyBing » 17.11.2016, 14:07

Hans35 hat geschrieben:Also die Bußgelder sind vom Wetter abhängig. Wenn kein Winterwetter herrscht (Schnee, Eis, Matsch usw) musst du auch keine Winterreifen drauf haben. Sogar Sommerreifen sind dann zulässig. Aber sobald es schneit, setzt es ein Bußgeld, wenn die richtigen Reifen fehlen. Ich glaube, 60 Euro und ein Punkt in Flensburg... beim Unfall wirds deutlich teurer.

Trends gibt es nicht wirklich. Aber die Symbole auf den Reifen haben ein wenig die Wichtigkeit geändert. M+S wird als nicht mehr so effektiv angesehen. Das Alpine-Symbol (der kleine Berg) gilt aktuell als bestes Qualitätsmerkmal.

Gibt einige Testseiten im Netz, die dir vielleicht bei der Auswahl helfen können. Bin gerade spontan hierauf gestoßen: https://testsieger.bussgeldkatalog.org/winterreifen/

Aber du kannst dich auch in einer Werkstatt umfangreich beraten lassen. Gute Reifen kannst du auch mehrere Jahre nutzen, ohne groß an Schutz einzubüßen.

Ah, das mit den Witterungsverhältnissen wusste ich so genau gar nicht. Ich finde 60 Euro schon recht wenig. Immerhin gefährdet man seine Mitmenschen dadurch ja erheblich. Mnachmal verstehe ich das deutsche System da nicht. Das sollte in vielen Aspekten echt strenger sein.

Ich habe aktuell noch solche M+S-Reifen. Aber gut, dann schwenke ich wohl mal auf Alpine um! Ich werde mal ein paar Reifen raussuchen und dann den Werkstattmeister fragen, was er davon hält.

Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Re: Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Beitrag von Hans35 » 17.11.2016, 14:28

Viele wissen das nicht. Weil man auch überall falsche Informationen bekommt. Aber ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, du bekommst ein gutes Angebot. :D

Benutzeravatar
Morant
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 20.04.2017, 14:10

Re: Winterreifen - Tipps und Empfehlungen

Beitrag von Morant » 26.04.2017, 12:25

Ich lasse das immer meinen Werkstattmenschen machen. Da muss ich nicht stundenlang im Internet vergleichen und habe einfach meine Ruhe ;)
Sage es mir, und ich vergesse es; zeige es mir, und ich erinnere mich; lass es mich tun, und ich behalte es. (Konfuzius)

Antworten

Zurück zu „Bußgeldkatalog, Bußgelder, Punkte und Fahrverbote“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast