Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das ?!

Hier bekommt Ihr Infos rund ums Thema aktuelle Bußgelder, geplante Bußgelderhöhung, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ect.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

Antworten
helmes63
Spezialist
Beiträge: 34
Registriert: 12.04.2010, 08:15

Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das ?!

Beitrag von helmes63 » 14.11.2011, 14:36

Sehr geehrte Forenfachleute,

... können Zahlungsverpflichtungen aus Bußgeldbescheiden auf Antrag auch
durch die zuständige Stelle in FOrm ener "gemeinnützigen Sozialarbeit" bezahlt
werden, wenn die Begründung hierzu halbwegs plausibel ist ?!

b) was versteht man eigentlich unter dem § 93 OWiG. Eine Zahlungserleichterung
scheint hiernach kein Teilerlaß sondern nur durch eine Ratenzahlung bedingt zu
sein. Habe ich das so richtig verstanden ?!

Timothee
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 04.11.2011, 00:04

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von Timothee » 19.11.2011, 12:00

Normalerweise steht das schon beim Urteil: wenn Du die Strafe nicht zahlst, gibt es ersatzweise Haft oder Sozialstunden.
Stelle einfach einen Antrag bei der Staatsanwaltschaft.

helmes63
Spezialist
Beiträge: 34
Registriert: 12.04.2010, 08:15

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von helmes63 » 18.07.2013, 11:07

Wenn der Bußgeldbescheid seinen ordnungsgemäßen Weg geht hat der Verkehrssünder auch bei grenzwertig verhängten Verkehrs- bzw. Ordnungswidrigkeiten keine Chance.
Für mich ist in diesem Zusammenhang noch wissenswert: kann man den Fall möglicherweise unabhängig vom normalen Verfahrensverlauf auch noch durch eine Beschwerde
beim direkten Vorgesetzten wenden - quasi wie eine inoffizielle Berufungsinstanz ?

helmes63
Spezialist
Beiträge: 34
Registriert: 12.04.2010, 08:15

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von helmes63 » 19.07.2013, 09:40

Lese ich dass richtig :
Bußgeldbescheide können meines Wissens nicht durch Sozialstunden abgegolten werden. Das steht auch im Internet überall ausdrücklich !!!

Trosten83
Spezialist
Beiträge: 42
Registriert: 09.09.2013, 09:04

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von Trosten83 » 16.09.2013, 10:58

Ja Bußgeldbescheid kann man nicht ableisten in Sozialstunden aber kannst halt raten zahlen doer auch mal raten ausetzen
GIB IMMER GAS!

Martinshorn
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2013, 14:40

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von Martinshorn » 06.11.2013, 15:00

Und wenn man sich weigert zu zahlen? Was ist dann? Ich kenn das vom Bahn fahren, wenn man da die Strafen verweigert bekommt man Sozialstunden aufgebrummt, oder geht für ein paar Tage/Wochen in den Knast. Und das ziehen viele sogar vor da sie dann halt nicht zahlen und der Staat aber für die Tage im Knast aufkommen muss. Einzige Problem an der Geschichte dann, es steht in den Akten und das könnte wieder bei Jobs und Ausbildungen Probleme bereiten.

Aber wie ist das dann bei Bußgeldbescheiden? Achsoo und was ja auch interessant wäre was ist denn mit Schufa Einträgen? Die drohen doch auch dann oder?

helmes63
Spezialist
Beiträge: 34
Registriert: 12.04.2010, 08:15

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von helmes63 » 09.12.2013, 11:32

Was wahrscheinlicher ist : es gibt ja auch noch die Möglichkeit das Auto durch "Kralle" stillzulegen ...

brummifreund
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05.06.2014, 15:40
Wohnort: Euskirchen

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das

Beitrag von brummifreund » 21.07.2014, 12:56

Oder Führerscheinbeschlagnahme

Younameit
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 16.05.2016, 19:40

Re: Bußgeldbescheid : durch Sozialarbeit ableisten, geht das ?!

Beitrag von Younameit » 27.08.2016, 15:05

Bei der Bahn ist es was anderes, weil es ja quasi Diebstal einer Dienstleistung ist.

Antworten

Zurück zu „Bußgeldkatalog, Bußgelder, Punkte und Fahrverbote“