Bußgeld zu hoch?

Hier bekommt Ihr Infos rund ums Thema aktuelle Bußgelder, geplante Bußgelderhöhung, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ect.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

Antworten
Benutzeravatar
Britta89
Spezialist
Beiträge: 61
Registriert: 09.06.2015, 14:58

Bußgeld zu hoch?

Beitrag von Britta89 » 29.06.2017, 09:33

Hallo,

ich wurde nun innerhalb kürzester Zeit 2x geblitzt.
(1) bei rot über ne Kreuzung ...war spät in der Nacht
(2) zwei Wochen später beim Überholen.

Das Bußgeld für die Rote Ampel betrug insgesamt 118€. Das tat natürlich weh.
Allerdings soll ich jetzt für das Überholen (24km zu viel) über 120€ zahlen!

Das kann doch nicht sein oder?

Benutzeravatar
lukkas
Spezialist
Beiträge: 109
Registriert: 29.11.2013, 19:15

Re: Bußgeld zu hoch?

Beitrag von lukkas » 05.07.2017, 10:49

Hey Britta,

das kann schon teuer werden, kommt drauf an, was dir dabei alles so vorgeworfen wird. Da kommt zur Geschwindigkeitsüberschreitung vielleicht auch noch ein zu geringer Abstand oder andere Verstöße... Möglicherweise werden da bei dir als Wiederholungstäterin nun einfach schwerere Geschütze aufgefahren, um dich zur Vernunft zu bringen ;) Das Überholen kann je nach Umständen sogar mit bis zu 300€ Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot geahndet werden.

Es gibt aber auch immer Möglichkeiten sich gegen das Bußgeld zu wehren, weil es oftmals um (möglicherweise fehlerhaftes) Ermessen geht. Dafür solltest du dich mal an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden, https://www.kanzlei-rgk.de/ zum Beispiel. Da kann es schon zu einer Einstellung kommen, wenn der Vorfall nur nicht richtig dokumentiert ist und sich die Beamten nicht mehr genau erinnern können.

Und in Zukunft vielleicht einfach vorsichtiger (und rechtzeitig los-) fahren :)
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

ulliB
Administrator
Beiträge: 478
Registriert: 22.03.2005, 21:31
Wohnort: Geldersheim

Re: Bußgeld zu hoch?

Beitrag von ulliB » 12.07.2017, 11:05

Hallo Britta,

hier findest du für Verkehrsstrafen alle Bußgelder, Punkte und Fahrverbote im Überblick:
http://bussgeldkatalog.kfz-auskunft.de/


Euer
Kfz-Auskunftsteam

Wolfgang44
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.09.2017, 09:21

Re: Bußgeld zu hoch?

Beitrag von Wolfgang44 » 05.09.2017, 09:47

Hallo, zum Thema Geschwindigkeit beim Überholen:
Ich habe vor 2 Jahren meinen Motorradführerschein gemacht. Da wurde mir in der Fahrschule gesagt, dass man beim Überholmanöver kurzzeitig die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreiten darf. Um wie viel weiß ich allerdings nicht. Deswegen bin ich mir nicht ganz sicher, ob dein Fall (2) so rechtens ist....

lkwfan
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 18.07.2017, 13:00
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Bußgeld zu hoch?

Beitrag von lkwfan » 19.10.2017, 11:04

Hi,

über Rot fahren spielt auch die Zeit eine Rolle. Wie viele Sekunden bist du über Rot gefahren?
Am besten du Rechnest es selber: https://bussgeldrechner.com/ .
Wie lief den das überholen ab?
Gruß

Antworten

Zurück zu „Bußgeldkatalog, Bußgelder, Punkte und Fahrverbote“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast