Fahreignungsseminar

Hier bekommt Ihr Infos rund ums Thema aktuelle Bußgelder, geplante Bußgelderhöhung, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ect.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB

Antworten
unbehelf
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2016, 09:35

Fahreignungsseminar

Beitrag von unbehelf » 03.11.2016, 09:58

hey leute,
ich bin jetzt nicht so der typische verkehrssünder, aber auch bei haben sich über die letzten jahre ein paar pünktchen angesammelt und ich hab gelesen ( http://www.fahreignungsregister.info/fa ... gsseminar/ ), dass man da ein freiwilliges fahreignungsseminar absolvieren kann, um punkte abzubauen.

habt ihr damit erfahrungen??

grüße,
unbehelf

MaGoe
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 13:21

Re: Fahreignungsseminar

Beitrag von MaGoe » 03.11.2016, 10:06

hi,
ne also direkt erfahrung hab ich damit nicht, aber lohnt sich sowas überhaupt, wenn man eh kein "typischer verkehrssünder" ist? :D

das kostet doch sicher ne stange geld und wenn du es eh aushältst bis die punkte automatisch verfallen, dann würd ich das nicht machen :P

chrisk
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 05.12.2016, 12:07

Re: Fahreignungsseminar

Beitrag von chrisk » 08.12.2016, 11:35

ja aber bis die Punkte verfallen dauert es Jahre.... Verfahren die man begangen hat und mit 3 Punkten bestraft wurden, vergehen so wie ich das weiß erst in 10 Jahren

Hans35
Spezialist
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2016, 16:24

Re: Fahreignungsseminar

Beitrag von Hans35 » 31.01.2017, 16:38

Darfst auf jeden Fall nicht mehr als 6 oder so besitzen. Sonst kannst du nix abbauen

Antworten

Zurück zu „Bußgeldkatalog, Bußgelder, Punkte und Fahrverbote“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast