Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Fragen zum Thema TÜV/Dekra und Prüfdienste.
(Haupt-, Abgasuntersuchung, Kfz-Zulassung, Fahrzeugstilllegung, An- und Umbauten, Tuning usw.)

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, willi

Antworten
ESA28
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2008, 10:06

Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von ESA28 » 22.04.2008, 10:16

Hallo,

ich habe eine ziemlich dringende Frage und hoffe, hier kann mir jemand helfen:

Aaaalso:
Ich habe vor ca. 10 Tagen eine Auto bei einem Händler gekauft. Mit dem Händler war vereinbart, dass das Auto noch neuen TÜV bekommt und mir der Fahrzeugbrief dann zugesent wird. Ic hlasse das Auto dann zu, komm mit den Nummernschildern zum Autohaus und fahr dann nach hause.

Das ganze war im Nachbarlandkreis von dem Kreis, wo ich wohne...
Leider ist der Fahrzeugbrief be ider Post scheinbar verloren gegangen, ich konnte mein aUto als onciht wie erienbart zulassen und bin erstmal mit einem Kurzkennzeichen losgefahren. Jetzt läuft dieses Kennzeichen aber heute ab und der Brief ist IMMERNOCH nciht da...

Was kann ich nun tun, um mein Auto anzumelden? Da das Autohaus das Auto ja auch nciht zugelassen hatte, habe ich den "alten" Fahrzeugschein nciht, auch nciht die alten Nummernschilder...
Halt nur den Kaufvertrag, Die AU/HU-Unterlagen und die Papiere von dem Kurzkennzeichen...

Im Intenet habe ich widersprücliches gelesen. Auf der einen Seite steht, dass ein Auto erst nach dem Aufgebotsfrist des Ersatzbriefes angelemdlet werden kann. Auf einer anderen Seite (hier: http://www.mainz.de/C1256DA6003B169C/Pu ... gbrief.pdf Seite 1, ganz unten) steht, dass das auch sofort ginge, oder hab ic hda was falsch verstanden?

Was kann ich tun, was ann das Autohaus tun, damit ich möglichst schnell eine Zulssung fpr das Auto bekomme??

Vielen Dank schonmal...

Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 21:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi » 22.04.2008, 11:29

... wende dich an deine Zulassungsstelle und frage nach, wie die das handhaben, welche Unterlagen du mitbringen sollst und welche Fristen es zu wahren gibt.!

Mit dem Kaufvertrag bist du jedenfalls schon mal gut bedient ;)
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...

Benutzeravatar
twingi 02
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 14.08.2006, 22:19
Wohnort: Hessen

Re: Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von twingi 02 » 20.06.2011, 03:47

Hallo,
den Ärger hättest Du nicht zu haben brauchen.Wenn ich ein Kfz beim Händler kaufe,kann der auch zur Zulassungsstelle fahren.
Falls der Brief weg ist,muß auf der Zulassungstelle ein neuer beantragt werden.Das geht aber nicht so schnell.
MfG twingi 02

MontSchiriii
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 25.06.2011, 10:47

Re: Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von MontSchiriii » 25.06.2011, 11:11

Hallo ESA28,

für solche Fälle mache ich mir immer eine beglaubigte Kopie.
Jetzt ist es aber schon zuspät..an deiner Stelle würde ich bei der Polizei anrufen und nachfragen,
wie das normale Procedere in solchen fällen ist.

Die werden dich höchstwahrscheinlich zum Landkreis-Verwaltung schicken, dort wird dann alles geregelt.

Viel Glück!

PieetGlocke
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 17.06.2011, 22:52

Re: Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von PieetGlocke » 30.06.2011, 13:05

Normalerweiße muss man bei der Polizei eine Verlustanzeige erstatten. Mit dieser Verlustenanzeige dann zur zuständige Behörde, damit das Ganze auch glaubhaft ist. Und dann sollte das auch in die Gänge kommen. Meines Wissens kostet die Neuausstellung ca. 170€

Benutzeravatar
twingi 02
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 14.08.2006, 22:19
Wohnort: Hessen

Re: Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von twingi 02 » 30.06.2011, 21:52

Hallo,
die Idee mit der Polizei ist gut,aber es funktioniert auch ohne.
1.) Zur Kfz Zulassungsstelle gehen.
2.) Dort Eidesstattliche Versicherung abgeben.
Kosten hierfür € 44,50

3.) c.a.sechs bis acht Wochen warten bis geprüft wird ob das
Fahrzeug auch Eigentum ist.
4.) Nach Freigabe neuer Brief. Daten werden vom KFB geholt.
Kosten hierfür € 20,20

Und schon ist das Problem erledigt. :lol:
MfG twingi 02

Benutzeravatar
twingi 02
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 14.08.2006, 22:19
Wohnort: Hessen

Re: Autokauf - Fahrzeugbrief verloren

Beitrag von twingi 02 » 30.06.2011, 23:14

Hallo ESA 28,
es wäre sehr schön,wenn Du Dich mal melden würdest. :!:
MfG twingi 02

Antworten

Zurück zu „Fragen rund um TÜV/Dekra... HU/AU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast