Opel Corsa B darf ich diese Reifen fahren ?

Fragen zum Thema TÜV/Dekra und Prüfdienste.
(Haupt-, Abgasuntersuchung, Kfz-Zulassung, Fahrzeugstilllegung, An- und Umbauten, Tuning usw.)

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, willi

Antworten
langschlafer
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2013, 17:01

Opel Corsa B darf ich diese Reifen fahren ?

Beitrag von langschlafer » 25.01.2013, 15:00

Fahre gerade Winterreifen:Snowprox S941 165/70 R13 75Q
habe leider bei einem Reifen die Felge verbogen also muss was neues her

jetzt würde ich 4 Reifen für 50€ bekommen (6mm Profiltiefe)
diese sind 145/80 R13 75T

in meinem Fahrzeugbrief, dass ich diese fahren darf:
145/80 R13 75S
165/70 R13 79S

1.) Darf ich die 75T verwenden ?
2.) Wie lange halten die Reifen druch ? (sind ja nur noch 2mm bis zur min. Profiltiefe)
3.) Merkt man den Unterschied zu den vorherigen Reifen beim fahren? (wenn ja wie wirkt sich das aus?)
4.) Habt ihr einen besseren Vorschlag zu den 4 Reifen für 50€ ?

Hansi
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 19.03.2016, 17:19

Re: Opel Corsa B darf ich diese Reifen fahren ?

Beitrag von Hansi » 25.03.2016, 02:54

Der Fred ist zwar schon 2 Jahre alt, aber man muss ja auch an andere denken, die vielleicht das gleiche Problem haben. (Ich hatte das gerade, habe aber jetzt die Antwort)

Grundsätzlich darfst du nur fahren was in deinem Brief steht. ABER:
1.Der Buchstabe steht Alphabetisch für die erlaubte Geschwindigkeit, man darf also mit S nur 180 fahren. Mit T schon 190.
Höherwertig ist erlaubt. SOLANGE Reifen und die Felgen natürlich passen, wenn du nicht sicher bist, benutzt doch einen Felgenkonfigurator, den gibt es überall online. http://www.tirendo.de/felgen/konfigurator/
2.Wie lange du mit den 4mm noch fahren kannst, liegt an deiner Fahrweise.
3.Das kann ich dir nicht sagen, manche merken etwas, manche nicht.
3. Allerdings, ich rate vom Kauf von gebrauchten Reifen ab, es sei denn, man kennt den Vorbesitzer gut.
Kauft doch neue Reifen, die kosten auch nur zwischen 28 und 37 Euro. (Preisquelle: http://www.tirendo.de), daran hat man länger Freude und kann bei Bedarf wie im Original Post auch mal nur einen nachkaufen.

Antworten

Zurück zu „Fragen rund um TÜV/Dekra... HU/AU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast