Roststellen an der Bremsscheibe

Fragen zum Thema TÜV/Dekra und Prüfdienste.
(Haupt-, Abgasuntersuchung, Kfz-Zulassung, Fahrzeugstilllegung, An- und Umbauten, Tuning usw.)

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, willi

Antworten
espresso
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 23.02.2012, 09:30

Roststellen an der Bremsscheibe

Beitrag von espresso » 23.02.2012, 09:45

Hallo,

ich hab einen BMW 316i compact.
An meinen hinteren Bremsscheiben sind Roststellen, die aber nicht die Bremsleistung beeinträchtigen.
Ich bereits versucht diese wegzubekommen, indem ich ein paar Mal heftig gebremst habe.
Leider ohne Erfolg.
Ich bin mir sicher, dass die Bremsleistung noch super ist.
Trotzdem habe ich meine Zweifel, ob der TÜV dies nächsten Monat bemängeln wird und ich die Bremsscheiben ersetzen muß.

Wer kann mir dazu etwas sagen?

Vielen Dank

Walt.a4
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20.08.2010, 15:56

Re: Roststellen an der Bremsscheibe

Beitrag von Walt.a4 » 14.06.2012, 13:42

Heyho! Also meines Wissens nach macht n bisschen Rost auf den Bremsen nichts aus. Allerdings liegt das immer im Auge des Betrachters!! Und aufgrund steigender Unfallzahlen & Idioten auf den Straßen verstehen die beim TÜV auch immer weniger Spaß, VOR ALLEM bezüglich funktionierender Bremsmechanik / -Komponenten.
http://werkstatt.autoscout24.de/suche/bremsen/ schau hier mal nach und ruf in ner Werkstatt an, was die davon halten. Kann dich jetzt günstiger kommen, als wenn sies beim TÜV peilen und rummosern.

Benutzeravatar
nescar
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 02.08.2013, 10:06
Wohnort: Zirndorf

Re: Roststellen an der Bremsscheibe

Beitrag von nescar » 05.08.2013, 12:11

Ist dein Auto lange gestanden und es ist nur Flugrost an den Bremsscheiben? Paar mal kräftig in die Bremse und der Rost ist weg.
Ein Bild dazu wäre auch hilfreich.

Ansonsten sind Bremsscheiben mit etwas handwerklichem Talent ganz leicht selber zu wechseln. Billiger kommst du wenn du dir die Bremsscheiben Online bestellst und in einer Hobbywerkstatt wechselst. Marken Bremsscheiben kaufe ich immer noch am günstigsten hier. Mach dir keinen großen Kopf, da alle Bremsscheiben langsam am Rand rosten.
Wann immer man ein gutes Buch liest, dann ist es so, als wenn der Autor mit im Raum ist und zu dir spricht. Deswegen mag ich es nicht, gute Bücher zu lesen.

Antworten

Zurück zu „Fragen rund um TÜV/Dekra... HU/AU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste