Wagen stillgelegt wegen ausgeschlagenem Spurstangenkopf

Fragen zum Thema TÜV/Dekra und Prüfdienste.
(Haupt-, Abgasuntersuchung, Kfz-Zulassung, Fahrzeugstilllegung, An- und Umbauten, Tuning usw.)

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, willi

Antworten
Grobi7
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2012, 12:55

Wagen stillgelegt wegen ausgeschlagenem Spurstangenkopf

Beitrag von Grobi7 » 05.01.2012, 13:13

Ende letzten Jahres war ich mit meinem Renault Twingo beim TÜV und bin dort an einen schlecht gelaunten Prüfer geraten, der generell nicht weiter mit mir gesprochen hat.
Das Einzige war nach der Überprüfung, dass er der Meinung war, das Auto wäre nicht mehr verkehrssicher und müsse stillgelegt wegen. Der Spurstangenkopf vorne rechts war ausgeschlagen, sonst war nur ein Birnchen kaputt. Ich müse den Fehler beheben lassen und dann für 5 € nachprüfen lassen. :shock:
Fakt war aber, dass ich wegen der Stilllegung jetzt eine zweite TÜV-Abnahme (61,40 €) bezahlen musste und möchte gerne mal Eure Meinung dazu hören.
Ist der ausgeschlagene Spurstangenkopf Grund gebug, um einen PKW stilllegen zu lassen? Ich kenne mich da nicht so aus.
Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Antworten!
Grobi7

Antworten

Zurück zu „Fragen rund um TÜV/Dekra... HU/AU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast