Ertel Automobile Erfahrungen ??

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, Auto-Chris, willi

Antworten
opti11
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2008, 08:14

Ertel Automobile Erfahrungen ??

Beitrag von opti11 » 26.04.2008, 08:33

Hallo Leute bitte helft mal einem Autotechnischen Laien.
Bin derzeit am Häusle bauen und habe mir zu diesem Zwecke einen günstigen VW T4 erstanden. Nun bin ich so verliebt in diesen Bus, das ich mir in Anschluß einen besseren kaufen wollte bzw will.
Allseits bekannt kann man sowas über mobile.de suchen. Und nun kommt es. Habe dort einen endeckt mit folgenden Angaben:
VW T5, BJ 2006, PS um die 136, in blau, ca 14tkm (!!) div. Zubehör für FESTHALTEN ca 15 Teuro
Nun so laienhaft bin ich nun auch wieder nicht um zu wissen hier stimmt doch was nicht.
Lt Anzeige kein Unfall, keine ATM, ATG o.ä. Also bin ich auf die Internetseite des Verkäufers
automobile-ertel.de
Und man höre und staune, da gab es einige dieser Art u.a. ein Audi Q7, mit nicht zu erwähnenden KM und einem Preis von 25 Teuro.
Ich bin fast aus dem Stuhl gefallen.
Eine Wegeberechnung von mir zu diesem Autohaus gab die Abfahrt "Prag" mit an :shock: Gibt es hierzu Verbindungen ?
Nichts gegen unsere geliebten Nachbarn, aber bei solch Preisen ???
Nun hab ich überlegt ob ich hier überhaupt schreiben soll. Nachdem ich nur einen Tag später (Samstag 26.04.2008) nochmal zur Seite rüber bin....
:shock: :oops: Alle Auto wech....Verkauft, oder was ?! hmhmhmmh

Was will ich damit sagen ? Verlockend wäre es ja schon, aber hier geht doch was nicht mit rechten Dingen zu, oder ? Hat jemand Erfahrung mit dem Autohaus, kennt jemand den Laden. Was haltet Ihr davon, ist sowas seriös möglich ?
Gruß Sven

lb
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2008, 18:39

Betrüger

Beitrag von lb » 26.04.2008, 15:31

Hallo,
das hat nichts mit dem Autohaus zu tun. Hierbei handelt es sich um gecrackte Accounts von seriösen Anbietern. Diese tauchen seit Monaten -besonders am Wochenende- zu hunderten bei mobile und autoscout auf. Erkennt man aber sofort am "unmöglichen Preis" in Verbindung mit überschiebenen Bilder (email-adresse) oder gefakten Tel-Nummern.
lb

opti11
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2008, 08:14

Beitrag von opti11 » 26.04.2008, 18:29

Ja so scheint es wohl.
Interessant ist das ich überhaupt Antwort bekommen habe.
Allerdings hab ich an ein(e) jebe08@mail.com geschrieben
und Antwort bekam ich von einem christopherhall0@yahoo.com.
Und zur totalen Verwunderung :lol: in Englisch.
Mit der überschoben Email- Ady... scheint es also einer dieser Typen zu sein.
Mit anderen Worten Finger Weg ?!
Wenn einer schon Accounts Crackt...Schade, Schade, Schade
Aber so ist es wohl im WWW ne lieben und netten Usern gibt es mindestens wenn nicht noch mehr "Schindludertreiber"

wallismart
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 10.11.2010, 08:44

Re: Ertel Automobile Erfahrungen ??

Beitrag von wallismart » 10.11.2010, 08:49

Ich muß jetzt diesen "alten" Fred wieder hochholen, da wir mit diesem "Autohaus" auch eher schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Die Autos, welche im I-Net angeboten werden, sind sehr oft nicht mehr verfügbar. Angeblich kommt man nicht immer dazu, die Seiten zu aktualisieren. Das lass ich mal ohne Kommentar so dahingestellt! Das von uns gekaufte Fahrzeug konnte man allerdings eine Woche später immer noch auf der offiziellen Homepage im Netz finden. :?
Die Freundlichkeit des Personals ist zunächst recht okay, geht allerdigns nur so weit, bis man den Kaufvertrag eines Fahrzeugs unterschrieben hat. Wenn man sich dann allerdings "anmaßt" bei der Abholung auch nur leise Kritik an der, nach eigenen Worten, "bei Ihnen so üblichen" Art der Abwicklung zu äusern, bekommt man die eigentliche "Freundlichkeit" der Angestellten ziemlich deutlich zu spüren.
Kundenservice ist auch ein totales Fremdwort, keinerlei "Extras", nichtmal die grüne Feinstaubplakette an der Scheibe, durfte man erwarten. Angeblich würden diese generell nicht von Händlern ausgegeben !?!? (Im Übrigen habe ich die Plakette dann beim Auto-Händler in meiner Nähe völlig kostenlos erhalten, obwohl ich da KEIN Kunde bin!)
Dort geht es eher nach dem Motto zu: Kauf ein Auto, aber stell keine blöden Fragen ! :|

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“