Betrüger oder ehrlicher Käufer?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, Auto-Chris, willi

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Betrüger oder ehrlicher Käufer?

Beitrag von Ibo910 » 10.03.2008, 18:23

ich habe bei autoscout24 mein Auto zum Verkauf angeboten. Es hat sich ein Mann aus Frankreich gemeldet und mir seine Telefonnummer und e-mail-adresse geschickt. Er arbeitet zZ. an der Elfenbeinküste und ist an unserem Fahrzeug sehr interessiert. Er fragt nach, wie ich mein Geld haben möchte; ob als Banküberweisung, als Zahlungsanweisung oder telegrafisch durch die Post.
Ihr habt hier ja viel Erfahrung. Was meint Ihr, kann ich dem Käufer vertrauen, und wie soll ich den Verkauf am besten durchführen? Nachdem ich hier vieles gelesen habe, bin ich total verunsichert.
:roll: :?:
Gruß Ibo

Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 21:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi » 10.03.2008, 19:21

Mach ihm einfach den Vorschlag: Bargeld gegen Ware !
Keine Überweisung (die "Western Union-Treuhandkonto"- Masche), Scheck (der "Platzt" und wird deinem Konto wieder belastet ... nachdem das Auto weg ist) oder ähnliches (Post ... aber dann musst du ihm mit den Gebühren helfen, da er ja gerade an der Elfenbeinküste ist)....

Du wirst feststellen, dass du darauf entweder keine Antwort erhälst oder versucht wird, dir das mit dem Bargeld auszureden...
Wenn das der Fall sein sollte, FINGER WEG !

Lass dich nicht irre machen 8)
viel Erfolg

wäre nett, wenn du Rückmeldung gibst, was als nächstes passiert ;-)
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 10.03.2008, 20:15

natürlich werde ich sagen, wie der Verkauf ausgegangen ist. Im Moment pendeln die e-mails zwischen Afrika und Deutschland., Das Problem ist, dass er wohl kein Deutsch kann und ich muß die Mails immer mit einem Übersetzungsprogramm ins deutsche schreiben, aber manche Sätze kann ich auch nicht verstehen, weil das Programm wohl Wortwörtlich übersetzt und dann muß ich mehr raten als lesen :?
Gruß Ibo

Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 21:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi » 10.03.2008, 21:50

Kannst du mir als PN weiterleiten oder hier posten ;-)
Ich übersetze auch, den Spass ist es mir wert, auch wenn dir klar sein sollte, dass aus dem Geschäft nichts wird ;-)
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 11.03.2008, 10:10

ich stelle mal alle mails hier ein, die ich von ihm bekommen habe. Ich hoffe, dass ich die richtige Reihenfolge hinbekomme:

Der Interessent: armand nicolas
sendet Ihnen folgende Nachricht:
bonsoir j'ai lu l'annonce concernant votre vehicule si elle est toujours d'actualité veuillez me contacter.faite moi parvenir des photos recentes et votre prix final merci.
und bittet um Rückruf unter: +225 0245 2677
oder Kontaktaufnahme durch Email: armandnicolasjean@yahoo.fr
BONSOIR
j'ai pu voir les photos présenter sur le site que vous m'avez communiquer et je peux vous assurez que la voiture me convient parfaitement . Je vous donc réitère mon engagement pour votre vehicule et je vous demanderai de me le reservez. Moi , je suis en côte d'ivoire pour cause professionnelle et français de nationalité originaire de la région du Rhin.
Aussi par quel moyen de paiement désirez vous recevoir votre argent au moment de la transaction ( virement bancaire ou mandat télégraphic par la poste ) car il est difficile d'émettre un chèque de l'AFRIQUE pour le manque de fiabilité
STP contacter moi dès que vous rentrez , moi de mon côté je me renseigne pour que la transaction puisse se passer par les meilleurs conditions afin que vous puissiez rentrer en possession de votre argent. En ce qui concerne l'enlèvement du vehicule je contacterai un spécialiste .
Bien à vous
MR NICOLAS
Bonsoir
je vous contacterai lorsque le virement sera en cours,
vous à votre niveau contacté ma banque pour plus d'information.
j'attends votre ok pour la transaction.
bonne reception à vous
MR NICOLAS
Guten
Abend begreife ich es nicht, daß Sie in Ihrer letzten Post gesagt haben in deutsch neu schreiben Sie bitte ich es danke übersetzen gehen
Re
aber mich bin ich in der Elfenbeinküste momentan, und ich will gekauft vehicule vom Grund, aus dem ich Ihre Koordinaten möchte, um Ihnen eine Überweisung zu machen banquaire.
.bien habe Sie
Gruß Ibo

Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 21:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi » 11.03.2008, 10:57

Moin Ibo,

sorry, bei Französisch muss ich auch auf ausgelagertes Wissen zugreifen um genaue Übersetzungen hinzubekommen :-(

Das grundsätzliche Verfahren macht es aber schon klar, oder ? Ich denke es ist genau, wie bereits von mir beschrieben, denn warum sollte jmd von der Elfenbeinküste über Frankreich ein Auto in Deutschland kaufen wollen ? Es sei denn, die neuste Autoknappheit in FR ist noch nicht bis zu mir durchgedrungen.
Dein Angebot kann natürlich auch so gut sein, dass jemand die zusätzlichen Transportkosten auf sich nehmen möchte und sich das immer noch für ihn rechnet :wink:

Fazit: Finger weg !

Hast Du den Wagen mal bei http://www.kfz.info eingestellt ?!?
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 11.03.2008, 14:14

ich gehe davon aus, dass ich an einen Betrüger gelangt bin. Aber ich warte mal ab, was noch so kommt :lol:
Anzeige bei Kfz-info habe ich noch nicht geschaltet, da ich im Moment nicht so viel Zeit habe. Ich bin nicht so perfekt am PC, also dauert es immer ziemlich lange, bis ich mal eine Anzeige geschafft habe. Eilt auch nicht soooo :)
Gruß Ibo

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 11.03.2008, 19:05

gerade habe ich eine neue mail bekommen. Ich setze sie mal hier ein und auch gleich die deutsche Übersetzung. Die Rückantwort kam auf meine Frage, ob dass ich Bargeld bei der Autoübernahme haben möchte:

Bonsoir
je n suis pas en europe,je suis en AFRIQUE pour raison professionnelle la seule manière de vous réglé est par virement banquaire.

Hallo
Ich bin nicht in europa, ich bin AFRIKA Grund für die einzige professionelle Weise geregelt wird Ihnen via Banküberweisung

Bin gespannt wie es weiter geht :roll:
Gruß Ibo

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 11.03.2008, 19:07

@Willi

ich habe gerade mal versucht, eine Anzeige in der Rubrik Kfz-info einzusetzen, wie du mir das vorgeschlagen hast. Wir haben einen Mitsubishi Grandis und der Typ ist in der Rubrik nicht aufgeführt, also kann ich dort keine Anzeige aufgeben. Ohne Typenangabe kann ich nicht weiterschreiben,.
Gruß Ibo

Eniac
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 05.11.2004, 12:01

Beitrag von Eniac » 24.03.2008, 18:03

Hier steht alles: http://www.autosec.de/seite9.html


Eniac

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 06.04.2008, 15:46

Nur so zu eurer Info.
Der Franzose hat geschrieben, dass Geld wäre überwiesen worden und er sucht jetzt einen Weg, das Auto abzuholen.
Das war übrigens vor ca. 14 Tagen. Bisher ist kein Geld eingegangen (womit ich auch gar nicht gerechnet habe) :lol:
Gruß Ibo

Dan
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2008, 10:30

Beitrag von Dan » 30.04.2008, 10:33

Guten Morgen Ibo910 und allen :)
Entschuldigung wenn ich mich einmische und fur meine schlechte deutsche Sprache (ich bin aus Frankreich)
Ich habe auch durch Autoscout24 ein Wagen (Jaguar Sovereign LPG) zum Verkauf angeboten und habe auch ein Offer von diesem armandnicolasjean@yahoo.fr gehabt.
Mein Mann hat angerufen (Elfenbeinküste) und es scheint ihm nicht sehr sicher. Der Mann war in einem Büro (Geraüsche herum) aber versuchte sehr leise zu sprechen. Er war ein Schwarzer (sehr hörbar) und war gar nicht interessiert mit dem Zustand der Wagen, besonders Mechanik.
Ich möchte wissen ob Sie das Geld bekommen haben oder ob Sie neue Nachrichten darüber haben.
Vielen Dank.
daniele.dhollander@wanadoo.fr

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 30.04.2008, 16:49

HÄNDE WEG
Nach einem regen e-mail-Verkehr hat er mir geschrieben, dass er das Geld überwiesen hat.
Bloß ist hier nie etwas angekommen und mails bekomme ich auch keine mehr.
Gruß Ibo

Dan
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2008, 10:30

Beitrag von Dan » 30.04.2008, 18:31

Guten Abend,
Danke schön für die schnelle Antwort. :P
Das dachte ich auch und bin nicht überrascht. :(

Wir werden auf einen sicheren Kaüfer warten.

Danke nochmals

Danièle

Ibo910
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2008, 18:11
Wohnort: Castrop-Rauxel

Beitrag von Ibo910 » 01.05.2008, 13:27

kein Ursache, gerne geschehen.
Ich war auch froh, als ich hier in diesem Forum Hilfe bekommen habe.
Gruß Ibo

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste