Und wieder Autokauf aus London

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Ambush, Erik.Ode, ulliB, Auto-Chris, willi

Gesperrt
neuzittau
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2007, 23:19

Und wieder Autokauf aus London

Beitrag von neuzittau »

Das Thema und das Schema ja ist bekannt. Der aktuelle Fall soll über folgende Fa. ablaufen.
Vielleicht kann mir jemand dazu etwas schreiben, da ich unsicher bin, ob die Sache nicht doch ordentlich ablaufen kann.
Es geht um: http://www.international.gigacities.net

Vielen Dank

Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 17:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Beitrag von Prince of Denmark »

Schade, schade, schade. Trotz all der Aufklärungsarbeit allerorten fällt jeden Tag wieder einer drauf rein. Für die Seriösität des Geschäfts ist aber weniger die angebliche Transportfirma verantwortlich, sondern in erster Linie der Käufer/Anbieter.

Dieses Gigacities-Ding macht zumindest keinen seriösen Eindruck. ISO-Qualitäts-Zertifikate hin oder her.

Aber wenn Du meinst, Du kannst einen Euro sparen: nur zu. Die Risiken sind Dir ja scheinbar bekannt.
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").

neuzittau
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2007, 23:19

Beitrag von neuzittau »

Es ist ja noch nichts großartiges passiert. Ich habe sogar eine Tracking-Nummer erhalten. Da kommt ungewöhnlicher Weise sogar die Adresse des Verkäufers (ob es den überhaupt gibt?). Ich habe ein aktuelles Foto, ein Foto einer ganz bestimmten Stelle und eine Kopie des Fahrzeugbriefes abgefordert. Ein Fahrzeugbrief wurde mir übermittelt. Ob die in London so aussehen, weiß ich nicht. Das Geld soll auf ein Privatkonto in Spanien gesandt werden. Gestern habe ich die Einschaltung von Escrow Europa Srl angeboten. Bis jetzt gab es weder vom Verkäufer noch vom Transportunternehmen eine Antwort.

Mal schauen wie es weitergeht. Wenn die Sache erledigt ist, werde ich mal zeigen, welches Schnäppchen mir entgangen ist :cry: (oder soll es wahr werden :o ).

Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 17:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Beitrag von Prince of Denmark »

Hm. Und das macht Dich nicht stutzig, dass bei einem Autokauf aus England und Abwicklung über eine in England ansässige angebliche Transportfirma das Geld auf ein Konto in Spanien geschickt werden soll? Und Du kriegst ein Dokument geschickt, von dem Du nicht weiss, wie das im Original aussieht?

Nur nochmal zum Denkanstoß: diese Internetsite ist eine Subdomain. So wie zB. "susi-meier.strato.de". Das spricht schon gegen eine Business-Präsenz. Ausserdem fehlen die in UK notwendigen Angaben zum "registered office" und natürlich die Registrier-Nummer (ähnlich wie in Deutschland die Handelsregister-Nummer). Somit kann man die Angaben nicht mal beim Companies House überprüfen.

Schau Dir mal http://www.autotransport.gigacities.net an. Gleiches Angebot, anderer Name. Die ISO-Zertifikate haben bei beiden Firmen die gleiche Nummer, sind aber auf unterschiedliche Firmennamen ausgestellt.

Kann natürlich alles Zufall sein und vielleicht geht es in diesem Fall ja sogar gut, aber es spricht leider zuviel dagegen.

Oh man, die Alarmglocken sind so laut, da krieg ich Ohrenschmerzen.

Dann man zu. Schauen wir mal, ob das ein Kandidat für die Schmuddelecke wird.
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").

Eniac
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 05.11.2004, 12:01

Beitrag von Eniac »

Prince of Denmark hat geschrieben:Dann man zu. Schauen wir mal, ob das ein Kandidat für die Schmuddelecke wird.
Daran gibt es nicht den geringsten Zweifel, das Layout haben die xx XxGangster bereits über 280mal verwendet: http://escrow-fraud.com/images/sites/Layout27/


Eniac


/edit: nationalität der Gangster mal entfernt. Wir wollen ja niemanden pauschal verurteilen.

Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 17:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Beitrag von Prince of Denmark »

Ohja, vielen Dank für den Tipp.

Aber egal wie oft und intensiv gewarnt wird, wo auch nur 1 Euro zu sparen ist, wird sich immer ein Opfer finden.

Damit ist dann wohl alles zu dieser Firma gesagt und wir können die Reklame dann beenden.

------
closed
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").

Gesperrt

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“