Vorsicht bei dieser Firma http://www.gratisneuwagen.de/

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, willi

Sunshine
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 19.07.2005, 15:28
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Sunshine » 19.07.2005, 15:39

Hallo ihr lieben =) ich bin auch ein weiteres Opfer..
ich finde es sehr gut dass ihr euch so engagiert..

als ich mich auf der Seite Gratisneuwagen.de angemeldet habe dachte ich eigentlich dass man für knapp 50 € niemanden betrügt da der betrag ja relativ gering ist.. aber da habe ich mich wohl geirrt..

auch mir wurde telefonisch zugesicher dass mein bestelltes Auto bereits in arbeit wäre und man somit einen Werbepartner gefunden hätte..

mal eine Frage zu den AGB's gibts da nicht die möglichkeit die Internetseite z.B über Google Cache oder sowas wieder aufzurufen?! ich weis leider selbst nicht wie das funktioniert..

frage mich auch ob man diesem dubiosen Herr Christ trauen kann.. immerhin ist er ja ziemlich anteinahmslos..

Liebe Grüße Sunshine :D

Smeeth
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2005, 16:08

Beitrag von Smeeth » 20.07.2005, 08:10

So: dieser Thread ist bei der Presse aufgefallen. Einige von uns haben wohl eine e-Mail von einem Journalisten von der FOCUS bekommen. Mal sehen, was daraus wird.

Schnucki
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2005, 12:43

Beitrag von Schnucki » 20.07.2005, 12:49

Hallo!
Bin auch geschädigt - musste aber dieser Jahr bereits Euro 99,90 zahlen.
Anzeige über die Polizei läuft.
Doch gehört habe ich da noch nichts.

Den XXX wenn ich mal zwischen die Finger bekomme, dann tu ich ihm für Euro 99,90 richtig weh!

In was für einer Welt leben wir eigentlich???

Wenn sich Focus interessiert - dann ist das Thema scheinbar echt akut.

Gruß

Thomas

Geschädigter2
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 22.06.2005, 16:35

Beitrag von Geschädigter2 » 20.07.2005, 14:12

Ich hoffe der XXX bekommt sein Fett weg, leider ist es sehr oft so, dass die Betrüger ohne jegliche P?robleme davonkommen.

Ich hab auch das Gefühl, das unsere Justiz dermaßen überfordert ist, die Richter der Amtsgerichte arbeiten auch mehr als schlampig, würde mich nicht wundern, wenn unser lieber Kitze so davonkommt

ingoschmidt
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2005, 13:42
Wohnort: Halle/Saale

Mahnbescheid oder Volstreckungsbescheid neben Strafanzeige

Beitrag von ingoschmidt » 20.07.2005, 14:34

Also für die Zustellung eines Mahnbescheides braucht man leider eine Anschrift. Und unter der Firmenanschrift ist leider nichts mehr zu machen, so spart man sich das Geld für die Gerichtskosten (18 Euro) besser, bis man eine Anschrift hat.

Die AGB habe ich in einer alten Fassung noch kopiert. kann ich auf Anfrage auch zusenden:

info@rechtsanwaltschmidt.de

Ingo Schmidt

Tinchen
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2005, 10:05
Wohnort: Herdecke

Betrug XXX

Beitrag von Tinchen » 21.07.2005, 10:10

Hallo!

Auch ich bin im Oktober 2004 daruf reingefallen, weil mein Auto damals kaputt ging und ich dachte, für 49,90 ein Auto zu bekommen, hört sich verdammt gut an. Da der Betrag auch wirklich nicht viel erschien, habe ich überwiesen und nie wieder etwas gehört. Heute, bei durchsicht meiner alten E-Mails fiel mir die Rechnung auf und ich schrieb eine Mail, in der ich mein geld wiederhaben wollte. Leider hat sich wie, bei Euch auch, rausgestellt, dass es die Adresse nicht mehr gibt! Wie seid Ihr denn jetzt genau vorgegangen? Hat schon einer von Euch etwas positives gehört. was das Geld betrifft??

Freue mich über jede Antwort!

Liebe Grüsse,
Tinchen

Smeeth
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2005, 16:08

Beitrag von Smeeth » 21.07.2005, 11:33

Ein Tipp: Stellt eure Mahn- und Vollstreckungsbescheide an den Insolvenzverwalter zu:

Herrn Rechtsanwalt
Matthias Lorenzen
als Insolventverwalter XXX
Walkerdamm 17
24103 Kiel

Könnte besser funktionieren

max123
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2005, 16:26

UND NOCH EINER!!!

Beitrag von max123 » 21.07.2005, 16:37

Hallo,

mir ging es auch wie den anderen hier im forum,
allerdings habe ich heute mit der Fa. T. K. dem Bruder unseres tollen Herrn M. K. telefoniert, da diese auch die gleiche Masche abzieht und autos anbietet!!!

Folgendes wurde im Gespräch erwähnt:
-Herr M. K. habe insolvenz angemeldet! Ist ja bekannt!!!
-Er habe nun eine Neue Firma, bei dieser er teurere Fahrzeuge anbietet!
-Es wäre alles mit rechten Dingen zugegangen und jeder habe sein geld
bekommen!?

Der Herr war sehr ungehalten am Telefon und meinte auch, dass diese 2 Firmen nichts miteinander zu tun haben, was ich mir wirklich nicht vorstellen kann!!!!

Wir könnten uns ja alle mal bei dieser Firma melden, mal sehen wie lange es diese dann noch gibt!!!???

http://www.kostenlosneuwagen.de/

Mal schaun was passiert!!!

Putzfee
Spezialist
Beiträge: 25
Registriert: 21.06.2005, 07:20
Wohnort: Rosengarten bei HH

Beitrag von Putzfee » 21.07.2005, 19:19

Laut AGb werde ich für 49.90€ in dei interseenten kartei aufgenommen.
mehr nicht und geldzurück-garantie von der nächsten firma die in insolvenz geht!? nichts zu holen.
gebt diesen link mal an eure verbraucherzentralen weiter. hab ich auch grade gemacht.
Gruss
Reiner

Jimkopf
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2005, 08:12

Gratisneuwagen

Beitrag von Jimkopf » 22.07.2005, 08:15

xzy
Zuletzt geändert von Jimkopf am 26.07.2005, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.

peacock
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.2005, 12:08

gratisneuwagen

Beitrag von peacock » 22.07.2005, 12:14

Hallo,
auch ich bin Geschädigter und habe an http://www.gratisneuwagen.de 99,90 € überwiesen, das war am 03.03.05. Ich werde auch Strafantrag wegen Betrugs, usw. stellen.
Gruss

Gerda
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2005, 17:51

Re: gratisneuwagen

Beitrag von Gerda » 26.07.2005, 14:05

Hallo Leute!!

Was das bedeutet?

"Wenn Sie nicht unverzüglich ihren Beitrag aus denn Foren nehmen .Dann sind
wir gezwungen Rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.


Mit Freundlichen Grüßen

Ihr Free Car Switching Team / Rechtsabteilung

Jimkopf
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2005, 08:12

Re: Gratisneuwagen

Beitrag von Jimkopf » 26.07.2005, 14:17

xzy

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: gratisneuwagen

Beitrag von Erik.Ode » 26.07.2005, 15:09

Gerda hat geschrieben: "Wenn Sie nicht unverzüglich ihren Beitrag aus denn Foren nehmen .Dann sind
wir gezwungen Rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.
Habe auch so eine PN bekommen. Sollte diese PN wirklich von einer Rechtsabteilung kommen, dann ist dieses aber ein sehr komischer Weg der Mitteilung. Sehr ungewöhnlich !

Weitere Kommentare erspare ich mir lieber. Will nicht unhöflich werden.


Da die vermutlich auslösenden Beiträge gelöscht wurden, betrachte ich diesen Vorfall damit als erledigt.
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

rosamichi
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2005, 14:21

Re: Gratisneuwagen.de

Beitrag von rosamichi » 26.07.2005, 15:35

Glaub es hackt !!!
Habe in meinem Posteingang auch eben so eine nette Mitteilung gefunden :twisted: ! Wollen die uns Angst machen?? Nichts von dem was hier geschrieben wurde ist gelogen oder erfunden! Alles ist (leider gottes) so abgelaufen wie beschrieben (bei mir zumindest)! Und deswegen sehe ich nicht ein, meinen Beitrag zu löschen, da er voll und ganz der Wahrheit entspricht !!!
Man wird ja wohl noch seine freie Meinung äußern dürfen, oder???!! :evil:

Claudia

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“