Betrugsfälle auf Breitbandinternet?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, Auto-Chris, willi

Antworten
Buerschlie89
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2014, 18:04

Betrugsfälle auf Breitbandinternet?

Beitrag von Buerschlie89 » 11.02.2014, 18:21

Wie sieht es bei Onlinekäufen von Privat mit der Sicherheit über Breitbandinternet aus? Mir wurde ein Wagen als Leasingrückläufer mit 10.000 km für weniger als den halben Neupreis angeboten und der Bekannte meinte, dass sind Betrüger. Wäre ich darauf rein gefallen, könnte ich dann was machen, wenn der im Ausland sitzt? Mein Heimbreitband ist glücklicherweise sicher, habe es von diesem Vergleichsblog: Breitbandinternet.net/breitband-internet-test.php

Benutzeravatar
LeoWo
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 27.05.2016, 19:44

Re: Betrugsfälle auf Breitbandinternet?

Beitrag von LeoWo » 21.08.2017, 15:53

hm des ist ne schwere sache kann ich leider so net beantworten :(

aber man muss heute imer vorsichtig sein
Geht die Uhr nach dem Mond, steht es in den Sternen, ob man pünktlich ist.

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast