Visitenkarten Händler seriös?

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, Auto-Chris, willi

Antworten
Angelo
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.2011, 13:01

Visitenkarten Händler seriös?

Beitrag von Angelo » 22.09.2011, 07:36

Hallo!

letzten Sonntag war in RTL2 wieder ein Beitrag zu diesen Visitenkarten-Händlern.
Die Händler die Visitenkarten drucken lassen und die dann in den Windschutzscheiben gebrauchter Fahrzeuge deponieren um die Fahrzeuge anzukaufen.
Offensichtlich muss man da ganz schön aufpassen.
Meines Wissens kann man den Beitrag auf der HP noch ansehen.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Hatte auch letztens eine drin stecken.

Benutzeravatar
bastlerjoe
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2013, 15:17

Re: Visitenkarten Händler seriös?

Beitrag von bastlerjoe » 11.03.2013, 17:30

Ich weiß von Bekannten von mir, dass sie vor knapp drei Jahren ihr altes Auto an einen solchen Händler abgegeben haben und alles problemlos lief. Der vereinbarte Betrag wurde in Bar bezahlt und das Auto anstandslos durch den Käufer vor Ort abgeholt.
"Wer nicht kann, was er will, muss wollen was er kann"

69Fips69
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 25.07.2013, 19:41

Re: Visitenkarten Händler seriös?

Beitrag von 69Fips69 » 25.07.2013, 22:35

Seriös sind die mit Sicherheit. Beim Verkauf an Händler kann man ja als privater auch kaum etwas falsch machen.
Das diese Händler preislich meist nicht soviel zu bieten haben, is dagegen natürlich bekannt.
Aber meistens hängen die Karten auch nur an Autos, die eben nur noch ins Ausland gehen können. Und ins Ausland kriegt man die Wägen hält am einfachsten über solche Händler.
Zudem ist die Kiste danach weg und man hat keine Scherereien mehr.

Benutzeravatar
SteeNa
Spezialist
Beiträge: 20
Registriert: 29.05.2016, 19:49

Re: Visitenkarten Händler seriös?

Beitrag von SteeNa » 21.02.2018, 23:47

Würde auch nicht sagen, dass sie unseriös sind. Aber diese Bezeichnung ist ja eh Auslegungssache. Manch einer findet halt nur etwas seriös, wenn auch alles übers Finanzamt läuft.
Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten.

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“