fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die günstige Welt des Autokaufs diskutieren. Aber bitte nur sachlich belegbare Fakten, um Abmahnungen des Forums vorzubeugen.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, Auto-Chris, willi

Antworten
holliander
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2010, 14:24

fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von holliander » 12.07.2010, 08:19

Hallo,

ich hab ne Frage. Zwecks Geld sparen hab ich mich zum Thema neuwagenkauf im Internet am WE informiert. Bisher hab ich meine Autos über einen "normalen" Vertragshändler bezogen, aber man liest ja gerade überall über die tollen Rabatte im Internet.

Wenn man rumgoogelt findet man jede menge Begriffe und Anbieter (Websites).
Was unterscheidet denn genau
- EU-Neuwagen
von
- Re-Importen
von
- Vermittlung von deutschen Newuagen?

Über sachdienliche Hinweise freut sich

holliander

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von Erik.Ode » 12.07.2010, 09:19

Das kann man alles im Netz nachlesen.
Welches Problem hast du denn genau ?
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

holliander
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2010, 14:24

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von holliander » 15.07.2010, 08:51

Hi,

grundsätzlich alles zu diesem Thema. Wie kann es sein, dass all diese Anbieter die Autos mit teilweise 25-30% Rabatt anbieten.
Wurden wir all die jahre von den herstellern und Händlern abgezockt, oder was?

...was ist ein deutscher Neuwagen?
...Ich möchte Geld sparen, aber volle Garantie, einen Vertragshändler vor Ort, zu dem ich auch gerne auch ein paar Kilometer fahren kann.
...und vorallem sollten es transparent ablaufen.

mfg

BMW130i
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 13:16

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von BMW130i » 26.07.2010, 13:35

Also ich hab vor kurzem meinen neuen 3er BMW auch übers Internet bestellt.

Hab mich da von nem Kumpel beraten lassen.

Bin dann auf die Seite gestoßen

http://www.autohaus24.de/neuwagen-kaufe ... /limousine

und dadurch das autohaus24 nur ein Vermittler ist, kann ich auch direkt mit meinem Händler in Kontakt treten

Die Transparenz war super, wusste immer genau was Sache war und hab dabei ein Haufen Geld gespart :)

Viele Grüße Leo

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von Erik.Ode » 26.07.2010, 17:23

Und ich habe dem ortsansässigen Händler die Preise von autohaus24 genannt. Er bot mit die selben Konditionen........!!!
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

BMW130i
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 13:16

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von BMW130i » 30.07.2010, 11:06

dann hattest du wohl einen sehr kulanten und kompromisbereiten Händler =)
is doch gut so !
bei mir war hald http://www.autohaus24.de/ das günstigste ;-)

Benutzeravatar
Erik.Ode
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2386
Registriert: 31.08.2004, 14:30

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von Erik.Ode » 30.07.2010, 18:17

Mein Händler war ja nicht günstiger ! Er hat halt mit geboten........
Ist doch schlau von ihm, sonst hätte ich bei autohaus24.de bestellt !
Die Krönung wäre dann gewesen, wer er auch der dann liefernde Händler gewesen wäre............ :mrgreen:
Gruß Erik.Ode
- alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr ! ;-) -

BMW130i
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 13:16

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von BMW130i » 02.08.2010, 12:48

Das wäre fast schon wieder ZU GUT gewesen
:lol:
Gut ob schlau oder nicht lässt sich immer streiten, is hald schon krass, dass die Händler beim Neuwagengeschäft schon fast immer drauf zahlen... oder nur sehr geringen Deckungsbeitrag haben.
Aber sie müssen ja irgendwie Kunden zum Service binden.

Paskall
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2014, 21:54

Re: fragen zum Neuwagenkauf im Netz

Beitrag von Paskall » 02.10.2014, 22:06

Onlineshopping durch günstiges Internet wird immer gefragter aber ich würde dann doch Angebote nutzen, die von ansässigen Händlern übernommen werden oder in der Region kaufen und vorher das Gefährt mal ansehen oder bei hochpreisigen Wagen einen Gutachter dazu einladen.

Antworten

Zurück zu „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast