Abschiedsrede für Obmann

Hier könnt Ihr Fragen Motorradkauf stellen. Hier bekommt Ihr nützliche Tipps und Informationen, rund ums Motorrad.

Moderatoren: Erik.Ode, Auto-Chris, ulliB

Antworten
Steppenwolf
Spezialist
Beiträge: 45
Registriert: 13.09.2017, 15:51

Abschiedsrede für Obmann

Beitrag von Steppenwolf » 28.01.2019, 12:27

Hallo,

im Februar geht der alte Obmann unseres Motorsportclubs in Rente und ich werde der neue Obmann werden. Bei der Abschiedsfeier des Alten werde ich eine Rede halten. Den Teil, der eher eine Antrittsrede sein wird, habe ich schon fertig, aber ich bin leider ganz schlecht im Schreiben, weshalb ich den Teil für den Abschied des Obmannes noch nicht fertighabe.
Ich stehe auch um ehrlich zu sein ziemlich auf der Leitung und wieß nicht recht, was ich da sagen soll.
Hat jemand hier schon mal eine solche Rede vor ca 150-200 Leuten gehalten, der mir jetzt vielleicht Tipps geben kann?

keykey132
Spezialist
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2016, 13:32

Re: Abschiedsrede für Obmann

Beitrag von keykey132 » 28.01.2019, 14:43

Hi!

Gratuliere zu dieser neuen Position! Es ist ein Haufen Verantwortung, aber es zahlt sich auf jeden Fall aus.

Für Abschiedsreden gilt dies:
- Rede über die Eigenschaften, die ihn als Obmann ausgemacht haben
- Sprich von den Taten und Erfolgen, die er dem Club gebracht hat
- Erzähl ein, zwei Anekdoten
- Bring das Publikum dabei zum Lachen.

Mehr Tipps für die Abschiedsrede kannst du dir hier holen: http://www.redenwelt.de/rede-tipps/abschiedsrede.html
Wenn du dich dort durchklickst, findest du übrigens auch Ratschläge für die Antrittsrede, aber die brauchst du ja eh nicht mehr ;)

Antworten

Zurück zu „Motorrad / Infos & Tips“