BMW Mini Winterreifen

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller BMW diskutieren / Berichte über BMW schreiben / Eure Meinung über BMW loswerden / hier kann alles rein was zum Thema BMW passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
mini007
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 16:16

BMW Mini Winterreifen

Beitrag von mini007 » 06.11.2012, 17:07

Hello Leutchen,

was würdet Ihr denn für Reifen für Mini One 55 KW empfehlen? Bin eine Frau und noch keine Erfahrung mit Winterreifen wechseln, daher wäre ich euch für jeglichen Rat dankbar!

Bitte, bitte, ich warte auf eure Vorschläge!

Viele Grüße

Anja :)

mini007
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 16:16

Re: BMW Mini Winterreifen

Beitrag von mini007 » 15.11.2012, 17:22

Liebste Leute,

ich bin neu bei euch... Und ein wenig verzweifelt, dass sich noch keiner meldet....Und noch dazu bin ich eine Frau, und bin total ungeduldig... :D Daher würde ich mich total freuen, wenn Ihr ein Paar Tipps geben könnt! Gerne online, muss einach und schnell gehen!

Es gibt ja unzählige shops, die alle was versprechen, mir ist wichtig... Dass ich nicht so viel Zeit daran investiere, dann dass der Versand möglichst kostenlos wenn es geht und dass ich den passenen Reifen natürlich schnell finden kann!

also, bitte, bitte um Rückmeldungen!

Anja

MichaSchneider
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2014, 14:13

Re: BMW Mini Winterreifen

Beitrag von MichaSchneider » 27.02.2014, 13:16

Auch wenn das Thema sein Alter hat und bisher keiner geantwortet hat, setz ich mal was aus Nostalgie drunter und falls jemand die kommende Zeit das selbe Problem haben sollte.

Liebe Mini007,
wenn du so etwas noch nicht gemacht hast und gegebenenfalls du noch einen Reifen aus der letzten Saison korrekt gelagert in der Garage stehen hast, so verfrachte am besten diese in den Wagen und fahr zu deinem Service des Vertrauens. Die können das recht gut und wuchten die Reifen gleich wieder aus. Alles natürlich gegen einen kleinen Obolus.

Viele Infos stehe auf der Seite des Reifens. Dort findest du Reifengröße, Tiefe, Breite und verschiedene Indexe (schreibt man das so?) die dir Last und Geschwindigkeit des Reifens angeben. Wenn du hierzu deinen Reifen finden willst, so hast du hier beim atu.de eine gute Möglichkeit. Hier kannst du deine werte eingeben und die passenden Angebote werden rausgeschmissen. Hast du diese, wird dir auf der nächsten Seite auch gezeigt, welche Zahlen für was auf dem Reifen stehen. Wenn du weißt welche Reifen es werden sollen, kannst du diese im Internet weiter nachforschen, um nach einem eventuell günstigeren Satz reifen zu schauen. Hast du dich entschieden bei ATU oder einem anderen Anbieter zu kaufen, rate ich Dir nach Vergünstigungen zu schauen. Hier kriegst du meist noch einen Rabatt, wo du noch mal einen ticken günstiger wegkommst. Hier sind ein paar Reifenanbieter-Gutscheine von Gutscheine.de für ATU, reifendirekt.de, Tirendo und mehr die mir Google als erstes anzeigte.

Wenn du es wirklich selber machen möchtest, rate ich Dir jemanden an deine Seite zu holen der dir das zeigt, damit du es einmal wenigstens gesehen hast. Ansonsten brauchst du Wagenheber, deine Reifen, dein Wagenkreuz, Klammoten die mistig werden können und ein bisschen Kraft. Stell Dir die Reifen am besten gleich dahin, wo sie auch angebracht werden sollen. Dazu befindet sich meist auch ein Pfeil auf dem Reifen um die Fahrt/Profilrichtung zu beachten. Mach die Radkappe ab, sofern eine oben ist und das eventuell mit bissel Ruck. Der Wagenheber gehört unter einer der Rahmen/Verstrebungen des Wagenuntergrunds. Da hier der stabilste Punkt und keine Verkleidung des Wagens ist. Das pumpst du bis zwischen dem reifen und Boden eine Fingerbreite Luft ist. Dann setzt du dein Wagenkreuz an und legst los. Vier Muttern sind zu lösen, also viel Glück. :)
Wenn du das hast, läuft das Prozedere eigentlich nur rückwärts ab. Reifen ran, Schrauben fest anziehen und Radkappe drauf. Wagenheber runterfahren und theor. Sollte alles fertig sein … Falls ich ein kleines Detail vergessen habe, können es andere gern noch ergänzen. Aber wie gesagt rate ich jedem sich das von jemanden zeigen zu lassen.

Benutzeravatar
crusher
Spezialist
Beiträge: 119
Registriert: 29.06.2014, 12:44

Re: BMW Mini Winterreifen

Beitrag von crusher » 29.06.2016, 21:54

Bei ATU gibts auch welche
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

Lisili
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 05.07.2017, 10:27

Re: BMW Mini Winterreifen

Beitrag von Lisili » 13.07.2017, 09:39

Hallo

Ich würde mich bei einen Experten informieren.Der kennt sich da einfach am besten aus.Schau mal zum Beispiel dieser Anbieter.http://www.lkw-waschhalle-hoppegarten.de/

Gibt es glaube ich überall in Deutschland.

Antworten

Zurück zu „BMW, Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast