100.000 KM im BMW 320i, E90!

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um den Autohersteller BMW diskutieren / Berichte über BMW schreiben / Eure Meinung über BMW loswerden / hier kann alles rein was zum Thema BMW passt.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris

Antworten
FiestaCruiser
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2009, 19:07

100.000 KM im BMW 320i, E90!

Beitrag von FiestaCruiser » 28.04.2009, 19:12

Hallo liebe Auto-Fans,
seit Ende 2006 besitze ich den neuen BMW 3-er, mit dem ich schon 100.080 KM gefahren bin.November 2006 suchte ich einen neuen Wagen, weil mein Golf IV(war ein Diesel)schon etwas teuer für ein Auto der unteren Mittelklasse war. Deshalb musste ein Benziner mit einem kräftigen Motor sein, der auf der Autobahn schon etwas hergeben muss. Meinen 3-er bestellte ich mir so September 2006 und nach knapp zwei Monaten stand er bei mir zu Hause.
Als Austattung wählte ich das schwarze Leder, Sitzheizung, großes Navi, Klimaanlage, Tempomat,
silber Metallic-Lackierung, Durchladesystem, Parksensoren und noch vieles mehr. Kommen wir zum Bericht:
-Preis-/Leistungsverhältnis-:
Für das Geld könnte ich mir kein besseres Auto vorstellen. Das heißt guter Service, hohe Qualität, super Verarbeitung, sehr komfortabel und günstig im Unterhalt. Und in den 100 TKM musste er noch nie in die Werkstatt(außer der Inspektion).
Selbst mit 120.000 KM würde ich meinen 3-er nicht gegen eine neue C-Klasse tauschen, weil ich mit einer C-Klasse nichts anfangen kann.
-Fahrwerk-:
Das Fahrwerk ist ausgezeichnet und federt alle Unebenheiten auf der Straße komfortabel ab.
-Getriebe-:
Das Getriebe schaltet selbst nach 100 TKM
wie am ersten Kilometer.
-Sitze-:
Genügend Seitenhalt und nach 500 KM Autobahnfahrt keine Beschwerden!
-Platzangebot-:
Der Fahrer und der Beifahrer haben schon genügend Platz, aber Menschen(ab 1,9 Meter Körpergröße)würden in der zweiten Reihe ungemütlich sitzen.
-Design:-
Sieht sehr modisch aus. Ist vom 7-er übernommen und ist auch verbessert worden.
-Zuverlässigkeit:-
Nach fast 100.000 KM muss ich den 3-er wirklich
loben. Er musste nur wegen der Inspektionen in die Werkstatt, sonst nicht.
-Verarbeitungsqualität-:
Der Innenraum und die Sitze sehen wie 4.000 KM aus. Bei guter Pflege würde der Innenraum viele Jahre wie neu aussehen.
-Motor-:
150 PS für eine komfortable Limousine reichen aus, aber braucht etwas zum beschleunigen.
Ist ja kein Ferrari oder ein Sportwagen.
-Verbrauch-:
In der Stadt etwas mehr als 9,8 Liter Super Plus(laut Bordcomputer)und auf der Autobahn etwas mehr als 5,3 Liter Super Plus(laut Bordcomputer).
Schon ausgezeichnet, wenn man denkt, dass der neue Fiesta 8 Liter in der Stadt verbraucht.
-Unterhaltungskosten-:
Schon günstige Steuern, günstige Versicherungen und günstige Unterhaltungskosten. Was will man mehr?
-Fazit-:
Wer einen zuverlässigen, komfortablen, familientauglichen, günstigen und auch sportlichen Wagen sucht, ist mit dem 3-er sehr gut bedient.
Gruß, Markus!

fordheizer
Spezialist
Beiträge: 25
Registriert: 30.03.2009, 17:51

Re: 100.000 KM im BMW 320i, E90!

Beitrag von fordheizer » 29.04.2009, 13:22

Schön das er dir gefällt, mein Vater hatte vor seinem Focus einen E46 der ersten Generation und war mit dem Auto nicht zufrieden. Ich persöhnlich mag die neuen BMWs vom Design her nicht mehr so leiden. Probleme bei dem E46 meines Vaters waren Radlager und die hinterachse.

Antworten

Zurück zu „BMW, Lob & Kritik“