Sat1 sucht! Wer wurde schon mal betrogen?

Fehlt ein Thema, Lob und Kritik, hier könnt Ihr Eure Wünsche loswerden.

Moderatoren: Erik.Ode, ulliB, tom, Auto-Chris, willi

Antworten
Jasmin83

Sat1 sucht! Wer wurde schon mal betrogen?

Beitrag von Jasmin83 » 16.07.2004, 09:22

Hallo,

ich suche für eine Sat.1 Autosendung jemanden, der sein Auto in eine Werkstatt brachte und dort betrogen wurde.

Zum Beispiel hat die Werkstatt mehr repariert, als nötig war und dann das ganze auf die Rechnung gesetzt.

Oder hat die Werkstatt das Fahrzeug vorsätzlich beschädigt und es dann repariert und dann die Reparatur auf die Rechnung gesetzt.

Bitte meldet euch, wir wollen eine Reportage dazu machen.

Danke...liebe Grüße

Jasmin83

Gast

reifen u felgen in der bmw werkstatt beschädigt

Beitrag von Gast » 19.07.2004, 07:40

:oops:
Hallo,

ich prozessiere schon seit zwei jahren mit bmw während eines werkstattaufenthaltes wurden die reifen und felgen beschädigt und die werkstatt will nicht dafür haften, und die bmw zählt bei den münchener richter mehr als der kunde. sehr interessant der ganze verlauf.
würde mich freuen über euer interesse.
mfg
emmy knäbl
Knaebl@yahoo.de

CARter Bleifuß
Spezialist
Beiträge: 59
Registriert: 30.10.2004, 13:53
Wohnort: München

Beitrag von CARter Bleifuß » 04.11.2004, 13:42

Wenn das Thema nicht schon so ausgelutscht wäre.

RTL bringt doch permanent deartige Sendungen. Teils sind die Umstände nachvollziehbar, teils einfach nur auf´s Übelste provoziert.

Dennoch:
Trau schau wem.

Wenn ich ein Fahrzeug in eine Werkstatt bringen muß, die ich nicht kenne, weil beispielsweise Probleme mir der Elektrik vorhanden sind die "mein" Mechaniker nicht lösen kann, gehe ich immer auf Nummer sicher.

Ich laße mir unterschreiben, WAS ich in Auftrag gebe. Desweiteren einen Kostenvoranschlag. Auch bestehe ich bei neuwertigeren Fahrzeugen darauf, daß der tadellose zumindest äussere Zustand bei Übergabe gegeben war.

Das Ganze einfach vorher am PC aufsetzen. Wenn eine Werkstatt sowas nicht unterschreibt, Finger weg!
Das wurde so ja auch schon oft in den Medien geraten. Aber mir kommt es so vor, als hätten speziell private Kunden Skrupel das so zu handhaben.

Wie sieht den ein derartiges Mißtrauen gegenüber einer Fachwerkstatt auch aus?

Verweist doch einfach auf die jüngsten Berichte und Ratschläge in den Medien. Die wissen dann sofort, Ihr seid geimpft. Und das ist gut so...

Aber um auf´s eigentliche Thema zurückzukommen.
Teilweise sind solche Sendungen aber auch nur Makulatur, sonst nix.
Ich erinnere mich da an einen Beitrag von den Privaten, bei dem es wiedermal um uns Autohändler ging.
Schon erheiternd, wenn ein Reporter mit nem Gutachter sammt Diagnose-Laptop beispielsweise 7 Jahre alte Autos nach Fehlern durchsucht.
Und dann mit bedeutungsschwangerer Stimme verkündet, die Autos seine eigentlich Schrott.
Aber ich sollte mir diese Praktik auch zu eigen machen. Das Gesicht der Verkäufer möchte ich sehen, wenn ich diesen dann erzähle der Wagen ist so eigentlich nicht zu verkaufen, weil das Kraftstoff/Luft-Gemisch laut PC zu mager ist. :lol:

Antworten

Zurück zu „Bekanntmachungen, Anregungen & Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste