Gurtstraffer

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, tdi, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, Sir Craven

Antworten
florian1888
Spezialist
Beiträge: 101
Registriert: 31.10.2007, 20:45
Wohnort: Badnerland

Gurtstraffer

Beitrag von florian1888 »

kein ein gurtstraffer(nicht im auto verbaut) mehrmals auslösen, normal muss das gehn oder?

tdi
Spezialist
Beiträge: 749
Registriert: 18.09.2004, 20:07

Re: Gurtstraffer

Beitrag von tdi »

florian1888 hat geschrieben:kein ein gurtstraffer(nicht im auto verbaut) mehrmals auslösen, normal muss das gehn oder?
Nein, ein Gurtstraffer kann nur einmal auslösen.
es gibt vom Aufbau her verschiedene Systeme, haben alle pyrotechnische Zünder, allgemein verbreitet ist der sogenannte "Kugelgurtstraffer", neuerdings werden auch "Bandgurtstraffer" verbaut. Sonderbauform ist der "Wankelgurtstraffer", der zwei el. angesteuerte Zünder hat.

Ich bitte dabei zu beachten, daß solche Bauteile, da sie einen "Sprengzünder" haben, unter die Bestimmungen des SprengG. fallen.
Zum Glück ist alles immer nur halb so doppelt, wenn man es einfach sieht.

florian1888
Spezialist
Beiträge: 101
Registriert: 31.10.2007, 20:45
Wohnort: Badnerland

Beitrag von florian1888 »

wie funktioniert dann der elektrische Gurtstraffer?

Benutzeravatar
willi
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2004, 21:55
Wohnort: 23701

Beitrag von willi »

... der elektrische Gurtstraffer ist ein reversibles System. Wird aber meist durch ABS oder ESP ausgelöst.
Gruß Willi
*Manche Frauen tun für ihr äußeres Dinge, für die ein Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme ...

tdi
Spezialist
Beiträge: 749
Registriert: 18.09.2004, 20:07

Beitrag von tdi »

willi hat geschrieben:... der elektrische Gurtstraffer ist ein reversibles System. Wird aber meist durch ABS oder ESP ausgelöst.
Da muss ich Dir leider Widersprechen, denn der Gurtstraffer wird i.A. vom Airbagsteuergerät angesteuert.
Das Ding ist nicht widerherstellbar, wenn ausgelöst, dann Aufgabe erfüllt und muss dann ersetzt werden.
Die ersten Gurtstraffer wurden nicht el. angesteuert, hatten einen Zünder ähnlich einem Aufprallzünder, welcher bei überschreiten bestimmter Verzögerungswerte (G-Werte) auslösten.

Eine ansteuerung des Gurtstraffers vom Bremsensteuergerät (ABS / ESP / EDS / ASR sind Funktionen des Bremsensteuergerätes) wäre nicht sinnvoll, da das ABS-Steuergerät selbst keine Crashdaten erfasst.

Schaut doch Beide mal in euer Postfach.
Zum Glück ist alles immer nur halb so doppelt, wenn man es einfach sieht.

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“