Winterreifen von "O bis O"!

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Sir Craven

Antworten
Benutzeravatar
Britta89
Spezialist
Beiträge: 73
Registriert: 09.06.2015, 14:58

Winterreifen von "O bis O"!

Beitrag von Britta89 » 22.11.2018, 16:00

Hello!

Mittlerweile sollte ja jeder seine Winterschlappen drauf haben. Zumindest wenn man ein vorbildlicher Autofahrer sein möchte, wechselt man die Reifen im Oktober und fährt damit bis Ostern. Also "O bis O" *hust*. Das Sprichwort kennen ja die meisten aber was es genau damit auf sich hat kann keiner erklären. Würde daher gern mal ne fachmännische Erläuterung von euch haben, denn ich kenne mich noch weniger aus als die meisten.

Wieso unbedingt Oktober? Ist es da von den Witterungsverhältnisse so, dass man unbedingt wechseln sollte?
Wenn ich an diese Jahr denke.... da waren im Oktober noch locker 20°C ...

Benutzeravatar
Simon404
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2017, 09:40

Re: Winterreifen von "O bis O"!

Beitrag von Simon404 » 23.11.2018, 11:01

Ja das ist genau das Problem. Die Temperaturen sind jedes Jahr anders und der Klimawandel begünstigt diese Entwicklung. Diese Faustregel von "O bis O" muss man nicht immer für bare Münze nehmen, zumal da sowieso jeder zum Räderwechsel in die Werkstatt stürzt und dann die Termine entsprechend rar sind. Solange keine Minusgrade herrschen oder der Schneesturm tobt, würde ich mich nicht verrückt machen.

In der Grafik siehst du, ab wann sich wirklich die Fahreigenschaften verändern:
Bild
(Quelle: https://www.oponeo.at/reifen-news/winte ... en-wechsel)

Bei 20°C im Oktober muss man also nicht gleich in Panik verfallen. Für den Verschleiß der Winterreifen ist es zudem auch gar nicht gut, die bei sommerlichen Temperaturen zu fahren. Ich wechsle meine Räder immer selber und mache mich nicht von den Terminen in der Werkstatt abhängig. Dieses Jahr hab ich das Anfang November gemacht... kein Problem.

Penit1996
Spezialist
Beiträge: 67
Registriert: 04.12.2017, 22:24

Re: Winterreifen von "O bis O"!

Beitrag von Penit1996 » 11.04.2019, 13:00

Hallo,

ich wechsle meine Reifen immer dann, wenn die ersten Minus Grade sind. Manchmal ist im Oktober noch so warm, dass ich denke ich kann noch 2 Wochen warten. Jetzt aber wo ich deinen Beitrag gelesen habe musste ich mich schlau machen. Ich bin auf diesen Beitrag https://www.magazin360.de/leben/auto-winterfest-machen/ gestoßen. Ich werde mich wohl auch an die Angaben Oktober bis Ostern halten, denn auf Stress mit der Versicherung oder Bußgeld kann ich getrost verzichten.

Benutzeravatar
crusher
Spezialist
Beiträge: 207
Registriert: 29.06.2014, 12:44

Re: Winterreifen von "O bis O"!

Beitrag von crusher » 23.05.2019, 20:21

Hast du dich denn informieren können ? Ich meine, wenn man sich informiert dann kann man sicherlich auch gute Infos finden.
Bei mir ist es so, dass ich mich auch gerade umschaue nach den passenden Rädern. Gefunden hab ich auch verschiedene Shops und muss sagen, dass ich auch wirklich top Preise und gute Reifen und Räder gefunden habe.

Bei mir ist es so, dass ich bei [url]https://www.onlineraeder.de/komplettraeder.asp[/url] auch verschiedene Kompletträder gefunden habe.
Sicherlich aber muss man sich selbst entscheiden wie jeder will.

Meine letzten Winterreifen habe ich blöderweise und ganz ausversehen auch das ganze Jahr gefahren :s Aber die sind noch super gewesen und weshalb wechseln.. Na ja.. das Thema ist auf jeden Fall umstritten.
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“