Suche gutes Diagnosegerät

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, tdi, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, Sir Craven

Antworten
Stefan2015
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2015, 16:30

Suche gutes Diagnosegerät

Beitrag von Stefan2015 » 15.09.2015, 16:46

Ich repariere seit 3-4 Jahren nun nebenzu Autos und werde jetzt nun nicht mehr drum herum kommen mal ein Diagnose gerät zu kaufen.
Ich benötige eines um möglichst alle Marken ab zu decken
Ich will halt möglichst gleich was gescheites kaufen und nicht irgendwas billiges.


Ich hätte da schon 3 in der engeren Auswahl und einen Favoriten.

1. http://www.wgsoft.de/shop/scandoc-multi ... mpact.html.

Mit Adapter und allen Marken über 1000 Euro aber anscheinend immer kostenlose Updates

2.http://www.obd-2.de/shop/profi-diagnose ... rofi-teser

Mein Favorit mit allen Adaptern und guten Bewertungen für 1100 Euro


3.http://sun.snapon-equipment.de/product/302686
Den hab ich mal in einer Freien Werkstatt letztes Jahr gesehen, hat jemand Erfahrungen damit?


Zu welchem würdet ihr tendieren oder gibts noch andere empfehlenswerte

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
VWMike
Spezialist
Beiträge: 78
Registriert: 30.06.2015, 12:28

Re: Suche gutes Diagnosegerät

Beitrag von VWMike » 08.02.2016, 14:02

Man kann doch heute schon einfach ein Laptop nehmen, welches per Kabel an das Auto angeschlossen wird. Dazu braucht man dann einfach nur die Software..

Wilmi
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2016, 16:18

Re: Suche gutes Diagnosegerät

Beitrag von Wilmi » 08.03.2016, 16:31

Ist vielleicht ein bißchen spät, aber ich antworte trotzdem mal.

Nach meiner Erfahrung sind die billigens Tester meist nicht das Geld wert. Wir hatten in unserer Werkstatt verschiedene gute Tester, aber ich kann ganz klar die Geräte von Hella Gutmann empfehlen. Die sind für uns privat auch recht teuer, aber es gibt die auch günstiger gebraucht oder hier als Tester-Vorführgeräte: http://wulf-kfz.de/Produkte/Diagnoseger ... raete-kfz/. Die haben da auch andere Tester wie von Sun, etc.

Hella Gutmann ist halt echt gut, was die Tiefendiagnose etc angeht. Da gibts dann auch Arbeitsschritte, die vorgegeben werden, Baupläne, Bilder etc. usw. Und was auch gut ist, wenn Du es mal nicht mehr brauchst, kannst Du das Ding auch wieder für gutes Geld beim bekannten Auktionshaus verkaufen. Von daher sind die Anschaffungskosten nicht so hoch.

Ach ja, regelmäßige Updates für Diagnosegeräte machen zwar Sinn, aber wenn Du privat auch eher an älteren Autos schraubst, wie die meisten wohl, ist ein älterer Tester auch ausreichend. Bis die neuen Autos Probleme machen, die dafür Updates programmiert haben, dauert es schon einige Monate, eher Jahre. Die alten Autos haben dann meist schon alle Probleme durch und diese können gut mit einem nicht-up-gedateten Gerät ausgelesen werden.

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“