Hochdruckpumpe A4

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris, Sir Craven

Antworten
Carlos27
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2012, 08:10

Hochdruckpumpe A4

Beitrag von Carlos27 » 06.12.2014, 15:37

Hallo,
nachdem mein geschippter A4 Modell B8 Bj. 2008 auf der Autobahn liegengeblieben ist
musste ich einen Defekt der Hochdruckpumpe hinnehmen.
Die Späne haben sich im ganzen System verteilt.
Ich habe nun die Pumpe, alle Injektoren die Zumesseinheit und das Druckventil 290 am Rail getauscht. Ebenso das andere Ventil am Rail.
Das Rail sowie auch alle Leitungen sind gespült worden. Einen neuen Kraftstofffilter habe ich ebenfalls verbaut.
Der Wagen springt nicht an. Die Kraftstoffpumpen förderten den Diesel nicht ins Rail.
Um auszuschließen das eine der beiden Kraftstoffpumpen defekt sind, habe ich eine externe direkt vorne im Motorraum angeschlossen mit einem 5 Liter Kanister Diesel. Das Rail befüllte sich nun mit Diesel aber er sprang nicht an. Über die Rücklaufleitung floss der gesamte Kanisterinhalt innerhalb von 5 Minuten wieder in den Tank.
Durch die vielen Startversuche hatte meine Batterie nur noch ca. 10 - 10.5 Volt, mit Hilfe eines Fremdfahrzeuges fügte ich ihm zusätzliche Energie zu. Im Cockpit meckert er beim Starten trotz
Schützenhilfe Fremdfahrzeug immer wieder zu geringe Batteriespannung. Der Anlasser dreht dabei gut durch.
An dem Druckventil 290 am Rail kommen nur 10.8 Volt an.
Kann das der Grund sein, das dieses Ventil nicht zumacht und den Druck nicht aufbaut?
Müssen da zwingend 12 Volt anliegen, oder habe ich da was übersehen.
Weiß noch jemand Rat, denn ich verzweifele so langsam.
Und zum freundlichen möchte ich eigentlich nicht, da der Wagen geschippt ist (wahrscheinlich also keine Kulanz). Kilometerleistung des Audis ist so ca.120000
Hilfe !!!!

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast