Bus springt nicht mehr an

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Sir Craven

Antworten
FordNuggetFahrer
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2013, 10:11

Bus springt nicht mehr an

Beitrag von FordNuggetFahrer »

Habe ein Problem mit meinem schönen Ford-Transit (Bj. 1988) Wohnmobil. Vor einer Weile sprang der Bus plötzlich nicht mehr an. Ich überbrückte ein paar Mal, ließ anrollen und fuhr dann nach Hause (ca. 300km). Auf dem Heimweg fielen dann alle Lichter aus und Batterielicht ging an. Zuhause sah ich dann, dass der Stecker zur Lichtmaschine verschmort war. Ich tauschte ihn aus und besorgte zwei neue Batterien, weil die alten nicht mehr luden, und ich tauschte auch das Trennrelais aus. Dabei fiel mir auf, dass die Verkabelung offenbar nicht 100% nach Plan war. Da der Bus so aber jahrelang gefahren war, habe ich es gelassen und er sprang auch wunderbar an (zwei Tage lang).

Nach dem Wochenende jetzt, wo ich ihn überhaupt nicht bewegt habe, springt er wieder nicht an, er orgelt nicht einmal, es klackt nur. Die Batterien zeigen beide 12,6V. Vor dem Wochenende hatten sie 12,9V.

Meine Fragen:
- müssten 12,6V nicht auch reichen, um den Anlasser zu betätigen?
- Ist der Anlasser kaputt?
- Ist die Lichtmaschine kaputt?
- Kann es sein, dass irgendetwas Strom zieht?

Vielen Dank für etwaige Hilfen, LG Christian

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“