ESP Bremsen ABS Regelsysteme

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Ambush, Erik.Ode, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Auto-Chris, Sir Craven

Antworten
dannyslf
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2012, 18:20

ESP Bremsen ABS Regelsysteme

Beitrag von dannyslf »

Hallo miteinander,

ich habe schon div. Anfragen wegen meinem Anliegen gestartet, aber noch nicht von einem Entwickler oder versierten Techniker eine Erklärung bekommen. Nun versuche ich mein Glück bei euch.

Das Thema Sportbremsen/Bremsen vom Tuner/Regelsysteme

Nach meinem Verständnis, wird jedes Auto von den Entwicklern gesamtheitlich entwickelt, alle Systeme werden aufeinander abgestimmt, auch Bremsen, Regelsysteme wie ESP, ABS & Co genauso inkl. der Programmierungen für die Regelsysteme.

Nun bieten Tuner stärkere Bremsen an, ob mit Mehrkolben oder größeren Bremsscheiben ... Movit, Brembo oder nehmen wir die Bremsen von Brabus, Matzker, Abt usw ...

Manchmal gibt es Angebote für Vorder- & Hinterachse, manchmal aber nur für die Vorderachse.

Da die Regelsysteme wirklich sensitiv aufeinander abgestimmt, liegt der Gedanke doch nahe, dass diese Sicherheits-Regelsysteme anders reagieren könnten, wenn Eingriffe beim Bremsen ein stärkeres Brems-Ergebnis verarbeiten müssen.

Ist es den Regelsystemen egal wie heftig der Bremsvorgang erfolgt oder ist doch alles auf jeweilige Bremsen abgestimmt. Das hiesse ja, dass die Programmierungen für ABS, ESP usw. für einen C180 anders abgestimmt sein müssten, als für einen C300 CDI mit Sportpaket ...

Weiß hier aus der Techniker/Physik Ecke jemand Bescheid?

Herzliche Grüße

Danny

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“