Seite 1 von 1

Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 17.10.2012, 19:02
von Giraffe83
Hallo,
ich bin ein völliger Laie und brauche mal euren Rat.
Mein Freund wechselt selber die Reifen. Bislang hatten wir die Sommerreifen drauf und der Wagen hat geruckelt beim Fahren. Er geht von einer Unwucht aus. Bei einem Reifen hatten wir auch immer das Gefühl er würde Druck verlieren. Jetzt zieht er die Winterreifen auf, die wir Zuhause gelagert hatten.
Ist es nicht gefährlich einfach jetzt die Winterreifen aufzuziehen?
Er hört leider nicht auf mich und meint das wäre in Ordnung. Ich mache mir aber Sorgen und wende mich deshalb an euch.

Danke

Re: Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 18.10.2012, 16:18
von haraldS
Hallo,
gegen Reifen selber wechseln spricht nichts dagegen
Reifen am besten mit dem Drehmomentschlüssel anziehen und nach ca. 50 – 100Km nachziehen
da kann eigentlich nichts passieren.
Außerdem gilt eh für Winterreifen die O bis O Regel ( von Oktober bis Ostern) also passt es auch Zeitlich.
Den verdächtigen Reifen würde ich mal in der Werkstatt prüfen lassen.
wenn es mit den Winterreifen keine Probleme beim Fahren gibt dann war‘s das.
Falls es wieder ruckelt solltet Ihr unbedingt mal bei einer Werkstatt vorbeischauen
da hat evtl. das Lager oder die Achse was.

Re: Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 25.10.2012, 11:42
von LrakS
Ich hab grad mal kurz gegoogelt und ne schöne Anleitung gefunden. Schau sie dir doch mal an. Findest du hier.

Re: Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 11.12.2012, 09:59
von hausi
Das kann verschiedene Gründe haben. Zum ersten dass der Reifendruck nicht stimmt, kann man an fast jeder Tankstelle regulieren oder es kann auch sein, dass der Reifen wuchtet, d.h. er müsste ausgewuchtet werden und eventuell ein Wuchtgewicht angebracht werden. Am besten fahrt sofort in eine Werkstatt, dann ist es gescheit gemacht, bevor noch etwas passiert.

Re: Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 17.06.2016, 02:08
von FordFocus
Es könnte an den Radlagereinheiten liegen. Die nützen sich mit der Zeit ab und das ist ganz normal. Wenn er beim Radwechseln einen Klick-Klack-Drehmomentschlüssel benutzen würde, dann wüsste er, wie fest er die Radschrauben anziehen müsste.

Re: Reifenwechsel- dringende Frage von Laie

Verfasst: 22.06.2016, 20:57
von monala
Für was es alles Testseiten gibt, ist schon echt erstaunlich.