Missgeschick -> etwas kaputt?

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, tdi, Sir Craven

Antworten
Spot2009
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 11.07.2009, 19:21

Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von Spot2009 » 11.07.2009, 19:32

Hi,

ich bin letztens beim einparken etwas unachtsam gewesen und mit meinem auto frontal an einen Betong-Pfeiler angedischt. :oops: Also quasi gegen gerollt, hat aber doch etwas gerummst. Konnte keinen äußerlichen schaden feststellen, nur das Nummernschild hat ind er mitte nen Kratzer/delle abbekommen.

Könnte am Auto noch was anderes beschädigt sein und sollte es besser durchgecheckt werden? Was meinen die Techniker unter euch? :)

seppel90
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2009, 16:21

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von seppel90 » 11.07.2009, 22:32

also würd jetzt ma so aus ersten hören fragen was du eigneltihc für ein Auto fährst :D Wäre mal ganz interessant für das Thema.

Ansonsten so rein als Mechatronik Lehrling würd ich fragen Einparksensoren? Evtl. nach denen mal schauen.

Denk mal nicht das am Innenleben was sein könnte, wenn du nur gerollt bist.

Würd an deiner Stelle mal die Haube aufmachen un gucken ob du so was erkennst, wenn nicht denke ich nicht das dein rollen irgendwelche auswirkungen hat.
Oftmals ist der Knall lauter als das was passiert. So meine Erfahrungen.
Denk aber mal paar Kratzer hat dein Auto + Nummernschild trotzdem abbekommen oder?

mfg

Talion
Spezialist
Beiträge: 131
Registriert: 22.12.2015, 21:37

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von Talion » 20.10.2017, 11:40

Hey,

bevor dir etwas beim Einparken passiert, wäre vielleicht eine Einparkhilfe genau das richtige für dich. Bei https://www.top10vergleich.org/auto/einparkhilfe-test/ kannst du lesen, wie man sowas noch nachträglich am Wagen anbringen kann.

Liebe Grüße

Penit1996
Spezialist
Beiträge: 61
Registriert: 04.12.2017, 22:24

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von Penit1996 » 03.05.2018, 16:05

Hello!

Das kann man aus der Ferne natürlich ziemlich schwierig beurteilen. Hast du denn das Gefühl, dass sich beim Fahren etwas "anders" anfühlt als sonst?

Wenn nicht, dann sehe ich jetzt im Moment eigentlich keinen direkten Anlass dazu extra in eine Werkstatt zu fahren.

Für die Zukunft wäre es dann vielleicht eine nette Idee, wenn du dich über http://www.rueckfahrkamera-einparkhilfe.de/ bezüglich einer Rückfahrkamera als Einparkhilfe informierst. Damit vermeidest du zufällig solche Missgeschicke.

EddieHerb
Spezialist
Beiträge: 21
Registriert: 30.05.2017, 19:32

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von EddieHerb » 25.09.2018, 17:29

Neulich, als ich nachts nachhause gekommen bin, habe ich aus Versehen den Zaunpfosten erwischt und dabei ist die Scheibe an meinem Scheinwerfer kaputt gegangen. Ich bestellte das Ersatzteil unter https://www.carparts-online.de, wo ich auch sonst immer meine Ersatzteile bestelle und bin dann zu der Werkstatt meines Bruders um alles wieder einzubauen. Zum Glück kann ich dort mein Auto reparieren und dabei viel Geld sparen. So wir so ein Schaden nicht gleich zum Drama.

Benutzeravatar
Huby12
Spezialist
Beiträge: 24
Registriert: 21.06.2016, 11:48

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von Huby12 » 02.01.2019, 17:05

Mir ist was ähnliches passiert nur war es bei mir so dass ohne dass ich es bemerkt habe, das Rücklicht beim einparken nicht angegangen ist, warum weiß der Teufel. Da es schon dunkel war bin ich leider gegen mein Haus gefahren. Zwar war der Schaden nicht groß aber trotzdem ärgerlich. Deswegen habe ich mich nach Einparkhilfe umgeschaut und bin auf dieser Seite auf ein paar super Modelle gestoßen.
Am Ende habe ich mich für das Modell von Bosch entschieden den Bosch ist ja irgendwie Bosch.

Übrigens frohes neues :)

stefanmeyer
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2019, 13:35

Re: Missgeschick -> etwas kaputt?

Beitrag von stefanmeyer » 16.01.2019, 15:11

Ja wer kennt es nicht, so ein Missgeschick passiert ja mal ganz schnell. Ich bin wie auch immer man so etwas schafft neben meinem Auto ausgerutscht und hab mit dem Knie eine fette Delle in den Kotflügel gedrückt. So wollte ich natürlich nicht rumfahren und bin auf die Suche gegangen. Schließlich bin ich hier https://www.autoteile-markt.de/ fündig geworden. Hab da einen guten gebrauchten Kotflügel in der passenden Farbe gefunden. Der Wechsel war dann nicht so schwer und der Wagen schaut wieder schick aus.

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“