Leistungstest bei Seitenkanalverdichter?

Fragen und Antworten rund ums Kfz, Treffpunkt für Schrauber & Bastler.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, tdi, Auto-Chris, ulliB, AudiFan, tom, Sir Craven

Antworten
rubens
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 21.09.2017, 10:13

Leistungstest bei Seitenkanalverdichter?

Beitrag von rubens » 19.02.2018, 15:59

Liebe Leute,

uns ist ein Seitenkanalverdichter in die Hände gefallen und wir würden gern die Leistung abchecken, ehe wir entscheiden, was wir mit ihm machen und wie wie wir ihn bestmöglich einsetzen können. Wir haben das Gerät im Zuge einer Zusammenlegung zweier Betriebe erworben, allerdings ohne Papiere oder Garantien. Die Modellnummer lässt sich halb erkennen, aber selbst mit der ganzen könnte die Leistung stark abweichen. Und auf jene kommt es uns gerade an. Wie können wir das am besten testen?

Dremmler4ever
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 15.09.2017, 09:56

Re: Leistungstest bei Seitenkanalverdichter?

Beitrag von Dremmler4ever » 22.02.2018, 16:01

Hallo!

Das ist davon abhängig, welche Werkzeuge euch zur Verfügung stehen. Grundsätzlich lässt sich das Hubvolumen mit einem einfachen Umrechnungsbeispiel ermitteln. Dazu wird der Druck auf einen gewissen Bereich gebracht um später die Zeit zu stoppen, die der Seitenkanalverdichter benötigt, um den neuen Wert zu erreichen. Wenn man dann das Volumen des Gefäßes kennt, kann man rechnen:
Volumen(Liter) x Druckunterschied(Bar) x 60 Sekunden / gestoppte Zeit(Sekunden). Das Ergebnis sind die Liter pro Minute.
Bei Detailfragen oder speziellen Anforderungen bleibt euch aber ohnehin nur der Gang in den Fachhandel: http://www.htk-vent.at/seitenkanalverdichter/

Sonst macht euch der Einsatz des Geräts keine Freude und fordert im schlimmsten Fall sogar weitere Kosten.

Antworten

Zurück zu „Technik & Wissen“