Seite 1 von 1

Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 11.09.2017, 14:59
von WinDiesel
hi,

ich spiele mit dem Gedanken, an meiner Karre ein bisschen was zu modifizieren. Was genau, weiss ich noch nicht. Vielleicht an der Haube oder ein Trittbrett anbringen oder so. Allerdings bin ich ja kein ausgebildeter Mechaniker und kenne mich nicht aus mit Metall.

Macht ihr das auch selbst in der Größenordnung? Welche Arbeiten würdet ihr einem Profi überlassen und welche nicht?

Bin gespannt.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 13.09.2017, 13:36
von lukkas
Jo!

ich habe mal mit ein paar Freunden einen VW Bus umgebaut in meinen Studentenjahren... wir haben alles rausgerissen und innen ein kleines Lümmelparadies eingerichtet. Auch ein Trittbrett haben wir hinten angebracht. Weil du danach gefragt hast: Spar nicht an den Werkzeugen. Wir haben das damals zwei mal machen müssen, weil wir keine elektrische Blechschere hatten, sondern nur eine kleine aus der Garage von Tommis Papa... War nicht so klug, denn bei der ersten Testfahrt ist uns das Trittbrett abgefallen.

Und dann pass auf, es gibt nämlich verschiedene Art von Blechscheren oder auch Metallscheren. Für größere, gerade Schnitte ist eine Durchlaufschere geeignet. Für kleinere, feinere Einschnitte wäre vielleicht eine Idealschere geeigneter. Stelle ich mir so vor, wenn du was an der Haube machen willst. An dieser Stelle ein kleiner Ratgeber für dich: https://www.blechschere.net/

Aber verzeih: Findest du das wirklich so schön? Trittbrett kapiere ich noch, aber so eine protzige Verzierung vorne dran verstehe ich immer nicht.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 13.09.2017, 13:54
von SteeNa
ich wollte des mal machen rumbasteln habs aber gelassen war mir nicht so geheuer =)

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 21.01.2018, 10:29
von Seensess
Eher selten wenn ich ehrlich bin und dann sind es auch nur Kleinigkeiten

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 21.04.2018, 12:16
von homerworker
Also ich würde soweit wie möglich immer alles selber machen, da ich Werkstätten viel zu teuer finde. Das Gute ist, dass mein Auto noch nicht so modern ist und ich noch viel selber machen kann. Bei den neuen Modellen wird es schon kritischer und man muss gezwungenermaßen auch mal auf den Profi zurück greifen. Ich selber habe bis jetzt mein Auto tiefergelegt, eine Motorhauben Verlängerung angeschweißt und so ziemlich alle Verschleißteile selbst gewechselt. Das Einzige, was ich einen Profi überlassen habe, war der Austausch der Lenkstockschalter, da ich nicht an den Airbag bei wollte. Einen Dachgepäckträger habe ich mir auch schon einmal selbst gebaut, aber das war jetzt nicht so optimal xD. Also stabil ist er und hält auch bombenfest. Das Problem ist nur der Fahrtwind. Die Aerodynamik war jetzt nicht so ausgereift und das Teil war ziemlich laut im Inneren des Fahrzeugs xD.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 05.05.2018, 13:20
von stefaan
Das kann ich auch so sagen.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 09.05.2018, 11:58
von Marlo
Hm schwierig so zu beantworten, manchmal helfen wir Kumpels ja auch untereinander. ich versuche schon so viel wie möglich zu machen. Aber wenn man garkeinme ahnung hat würde ich lieber davon die Finger lassen. Bei meien Freunden gibt es ja ein paar, die sich richtig gut damit auskennen.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 14.10.2019, 19:10
von hakan
Ich liebe das Auto Tuning. Das Tunen des Motors bedeutet natürlich auch, dass Sie ihn richtig einstellen und alles an der richtigen Stelle anbringen. Motor- und Fahrwerkslager sind wie der Name schon sagt so konzipiert, dass sie den Motorblock sicher an Ort und Stelle halten. Sie erfüllen jedoch auch eine zweite Funktion in Bezug auf Fahrverhalten und Handling - sie reduzieren die Vibrationen und sorgen für ein weicheres Fahrgefühl für den Fahrer , Passagiere und der Motor! Außerdem benötigen Sie eine nachgerüstete Nockenwelle, die in der Lage ist, die Einlassventile zum optimalen Zeitpunkt zu öffnen und zu schließen, um eine reibungslose und effektive Kraftübertragung zu gewährleisten.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 27.05.2020, 12:59
von hakan
Ich habe gerade das Auto poliert. Sieht aus wie neu. Eine Politur bringt Farbe zu einem glatten Finish, indem Verunreinigungen unter der Oberfläche durch Verwendung von Schleifmaterial entfernt werden. Polituren enthalten Öle, die die Farbe konditionieren und einen Glanz erzeugen, der mit Wachsen nicht möglich ist. Genauer gesagt werden Farbreiniger verwendet, um Verunreinigungen, Defekte und Wirbel unter der Oberfläche zu entfernen. Ein Polieröl wird verwendet, um den Oberflächenglanz zu verbessern, indem es in die Poren und Risse der Lackierung eingeklebt und die Harze, mit denen die Farben hergestellt werden, wieder aufgefüllt wird.Das Poliermittel habe ich unter https://profect-chemie.de bestellt.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 16.07.2020, 14:22
von PaulDark
Wenn du was von außen veränderst, brauchst du immer eine Abnahme vom TÜV. Ich habe daraus gelernt.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 21.10.2020, 14:31
von EddieHerb
Ich montiere gerade eine neue Auspuffanlage.Eine Fehlfunktion der Abgase können den Abgasstrom nach außen einschränken und zu einer gefährlichen Ansammlung von überhitzten, schädlichen Dämpfen führen, die sich entzünden können. Diese Dämpfe können auch in die Kabine gelangen, was zu ernsthaften Gesundheitsproblemen für Sie als Fahrer führen kann. Egal, ob Sie eine neue Leistungsauspuffanlage installieren oder alte Teile ersetzen, mit dem umfangreichen Angebot an hochwertigen Auspuffanlagen und Zubehör von https://www.carparts-online.de finden Sie alles gleich.

Re: Wie weit bastelt ihr selbst am Auto rum?

Verfasst: 29.01.2021, 16:50
von enomoreno
Ich habe letztens sowas bei Friedrichs Motorsport - https://www.friedrich-motorsport.eu/ - erworben. Schaue dir die Teile mal an, vielleicht findest du etwas passendes.