Fernlicht im Tunnel?

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, Eicker

Antworten
Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 17:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Fernlicht im Tunnel?

Beitrag von Prince of Denmark »

Hello,
darf man eigentlich in Tunneln auch mit Fernlicht fahren? Da die ja alle beleuchtet sind, ist es aus Gründen der besseren Eigensicht ja im Grunde nicht nötig. Wenn man dann doch einen mit Fernlicht im Rückspiegel hat, nervt es schon etwas.
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").
Benutzeravatar
205 Freund
Spezialist
Beiträge: 147
Registriert: 21.03.2006, 12:04
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitrag von 205 Freund »

Hallo PoD.

Also egal ob im Tunel oder auf freier Straße: Wenn ich jemanden vor mir habe ist mein Fernlicht aus. Wenn das der hinter mir nicht macht, gehen an meinem Auto die Nebelrücklichter an.
Fernlicht ist nur dann anzumachen, wenn niemand geblendet wird. Egal ob entgegenkommend oder vorausfahrend. Das gilt auch für einen Tunel.

Grüße von der Alb
Benutzeravatar
Prince of Denmark
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 971
Registriert: 04.04.2005, 17:09
Wohnort: Hoffentlich bald woanders

Beitrag von Prince of Denmark »

Danke. Hab zumindest seit Jahren niemanden in Tunneln mit Fernlicht gesehen. Insofern war ich mir nicht sicher. Andererseits ist ein Tunnel ja quasi eine geschlossene Straße, die eh taghell erleuchtet ist. Zudem mit baulich getrennten Richtungsfahrstreifen. Wie auch immer, die Situation, dass man niemanden vor sich hat im Tunnel ist ja ohnehin extrem selten. Bei unserem hier jedenfalls.
Grüße, PoD

Wer in dieser Welt etwas Wärme sucht, sollte besser die Heizung einschalten (Tommy Jaud, "Millionär").
Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“