Wildunfall mit kleineren Tieren

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, Eicker

Antworten
Benutzeravatar
tom
Spezialist
Beiträge: 1001
Registriert: 12.03.2004, 11:34
Wohnort: Geldersheim

Wildunfall mit kleineren Tieren

Beitrag von tom » 17.03.2004, 17:38

Wer als Fahrzeuglenker einem kleinen Tier auf der Fahrbahn ausweicht, riskiert seinen Versicherungsschutz.
Da die Versicherung eine Zahlung aus der Teilkasko verweigerte, klagt der Fahrer. Das Gericht wies die Klage ab, da der Fahrer grob fahrlässig handelt, wenn er einem kleinen Tier (z. B.: einem Fuchs) ausweicht. Bei einem Zusammenstoß mit dem Tier wäre am Fahrzeug kein größere Schaden entstanden, der erfolgte aber wegen des Ausweichmanövers.

OLG Frankfurt; Az.: 7 W 187/00

Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“