Probefahrt

Aktuelle Gerichtsurteile, Regeln und Tipps für den Straßenverkehr. Hier kann alles diskutiert werden was zum Thema passt.

Moderatoren: Erik.Ode, Ambush, Auto-Chris, ulliB, tom, Eicker

Antworten
Hauke

Probefahrt

Beitrag von Hauke » 21.05.2004, 13:56

Hallo Forum,

vorab erklärt: Bin KFZ Händler und habe ständige rote Kennzeichen.

Privates Hobby = Motorrad. Vor einiger Zeit wurde ein Krad aus den USA importiert und der Motor revidiert. Abschlussarbeiten waren am Dienstag und für Donnerstag (20.05) war Probefahrt vorgesehen, weil Feiertag und ich deswegen mal nicht in der Firma sein musste.

Nach ca. 90 Kilometer kam es zu einem Defekt, (vermutlich Zündung) und das Fahrzeug hatte teilweise Fehlzündungen. Die freundlichen Kollegen von Grün Weiss (an diesem Tag zahlreich unterwegs) hielten mich an und waren der Meinung dass ich das Krad stehen lassen muss, zu laut.

Nachdem keine Betriebserlaubnis vorhanden war, weil nicht zugelassen, konnte auch keine erloschen sein. Kunstgriff der Beamten war es, der Meinung zu sein, dass ein Missbrauch der roten Kennzeichen vorliegt, weil man mir die Probefahrt nicht abgenommen hat, weil zu weit vom Wohnort entfernt (ca. 70 Kilometer).

Hat jemand Erfahrung und wenn würde ich mich über Antworten freuen.

Antworten

Zurück zu „Recht / Strassenverkehr / MPU“