Seite 1 von 1

Rotblitzer

Verfasst: 27.07.2017, 10:58
von Grasturbine
Ein Freund von mir wurde vor einem halben Jahr Rotgeblitzt. Ich habe Einspruch beim Gericht eingelegt, da ich in dem Moment nicht gefahren bin und bin zu spät zum Gerichtstermin erschienen. Jetzt wird mir Fahrverbort für einen Monat erteilt, da mein Einspruch damit ungültig ist. Komm ich aus der Sache noch irgendwie raus?

Re: Rotblitzer

Verfasst: 21.12.2017, 13:14
von Jarzoirtron
Ich glaube nicht.. Das zuspät kommen, war dein verschulden.. Da kannst du wahrscheinlich nichts mehr tun.

Re: Rotblitzer

Verfasst: 22.12.2017, 14:38
von MaGoe
Nein einfach das Auto einen Monat stehen lassen..selber schuld :)